Mein Blog-Archiv

Samstag, 13. Januar 2024 23:59

Premiere Hoaxilla Live Die wahre Wahrheit im Schlachthof

Eines der schönsten Erlebnisse zu Beginn dieses Jahres war unser Besuch bei der Premiere von Hoaxilla Live. Seit den Ferngesprächen auf Twitch/WildMics sind wir Fans von dem skeptischen Podcast. Es hatten sich einige Leute vom Flauschhaufen angekündigt, so dass wir schon sehr früh losgegangen sind, damit wir auch wieder vor der Bühne sitzen können mit der großen Gruppe (18-20). Freie Platzwahl im Schlachthof... Wir durften dann aber schon vor Einlass um 18.00 Uhr rein, weil es wirklich extrem kalt war draußen. Viele hatten auch ihre Bademäntel dabei und wir bekamen selbstgehäkelte Kühlwaldi-Mützen.

Die Zeit bis 20.00 Uhr haben wir dann erstmal gegessen und geratscht. Die Spannung wuchs. Was würde uns heute Abend erwarten? An den Seiten waren Bilder über Beamer an die Wand geworfen worden. Diese spielten dann später noch eine Rolle. Von der Show selbst habe ich keine Fotos gemacht. Ihr sollt ja selbst dort hingehen und schauen, was da passiert :-) Es gab auch eine Pause. Einen kleinen Teaser gibt es auf Mastodon/Hoaxilla zu sehen. Die Fotografin Nadine kannte ich noch von der Ferngesprächs-Con und ich habe sie sofort an ihren Schuhen und hochgekremptelten Hosen erkannt :-)

Ich glaube, Alexa und Alexander haben sich sehr gefreut über uns. Als Alexander uns als "Zeugen Kühlwaldis" vorgestellt hat, ging ein "Ah!" durch das Publikum. Wir sind aber keine Sekte ;-) Dirk van den Boom hat uns mal als "Radikale Randgruppe des Flauschhaufens" bezeichnet. Der Flauschhaufen sind die Fans von den Ferngesprächen/Nachsitzen auf WildMics.

Am Ende haben wir wieder geduldig gewartet, bis alle ihr Autogramm bekommen haben, denn wir hatten noch ein Geschenk dabei. Bei dem Vortrag in der HFF Hochschule für Fernsehen und Film München am 1. Mai 2022 hatte Alexander zumindest einen Mini-Schieferuntersetzer aus Lego bekommen. Damals hatten wir schon erzählt, dass wir der Stammbesetzung und wiederkehrenden Gästen ihr eigenes Lego-MOC mit Figur schenken wollen. Darauf musste Alexander nun fast zwei Jahre warten. Aber Florian hat sich sehr ins Zeug gelegt und fast drei Tage lang ein tolles Studio Bavaria gebaut. Die beiden waren begeistert von den vielen Details und ganz erstaunt, als wir sagten, dass das wirklich ein Geschenk ist.

Am Ende haben wir dann noch ein Gruppenfoto gemacht.

Alexander erwähnte am Ende der Autogrammrunde, dass auch Lars Naber vom Podcast "Auf Distanz" zu Gast war. Den kannten anscheinend auch viele Zuschauer schon.

Die Autogrammkarten (die Buchcover) waren von Sarah Burrini. Sie macht auch die Nerd Girl Comics und war auch schon beim Nachsitzen mit dabei.

Was für ein toller Abend. Wir sind noch ganz geflasht. Next Stop Lydia in Rosenheim am 20. April 2024, dort haben wir uns verabredet. Und dann sind wir noch mit den Zeugen Kühlwaldis, die von der Pfalz bis Wien extra nach München gekommen sind, unterwegs gewesen und erst am Sonntagnachmittag heimgekommen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Weitere Termine von Hoaxilla gibt es hier: Hoaxilla Live Termine.

18 Fotos


Update 20.01.2024:

Im Hoaxilla Re:Live zum Thema Dracula hat Alexander ab Minute 9 u.a. Florians MOC gezeigt. Darüber haben wir uns sehr gefreut :-)

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Zeugen Kühlwaldis | Hoaxilla | 1001 Steine | Fotografie
Clicks: 524
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 3096024

© 1998 - 2024 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum