Mein Blog-Archiv

Dienstag, 24. Juli 2007 23:08

DVD: Schräger als Fiktion

Heute haben wir "Schräger als Fiktion" angeschaut. Der arme Finanzbeamte Harold Crick (Will Ferrell), der nur Zahlen im Kopf hat, und dessen Leben noch mehr getaktet ist als meins ;-) hört plötzlich eine Stimme in seinem Kopf. Eine Erzählerin kommentiert sein Leben. Ist ja nicht weiter schlimm, wenn sie nicht sowas sagen würde, wie: "Zu diesem Zeitpunkt wusste er noch nicht, dass er bald sterben würde." Die Psychologin meint, er wäre schizophren, aber er glaubt das nicht. Also geht er zu dem Literaturprofessor Jules Hilbert (Dustin Hoffman), der versucht herauszufinden, wessen Stimme das sein könnte.

Achtung, Spoiler

Zufällig läuft im Hintergrund ein Interview mit der Schriftstellerin Kay Eiffels (Emma Thompson) und das Rätsel ist gelöst. Blöd nur, dass der Literaturprofessor weiß, dass ihre Romanhelden immer am Ende auf dramatische Weise sterben... Nun muss er alles daran setzen, diese Schriftstellerin zu finden und sie davon zu überzeugen, sich doch bitte ein netteres Ende für ihren Roman auszudenken, damit er nicht ins Gras beißen muss. Eine phantastisch originelle Idee :-)

Achtung, Spoiler

Mir hat die Bäckereibesitzerin Ana Pascal (Maggie Gyllenhaal) gefallen, in die sich Harold verliebt hat. Sie hat so eine wunderbare Ansicht über Steuern vertreten. Für die Staatsausgaben, mit denen sie einverstanden ist (Bau von Schulen und Kindergärten, Straßen, soziale Projekte) hat sie Steuern bezahlt, für die, mit denen sie nicht einverstanden ist (Subvention von Industrie, Kriege), hat sie eben keine Steuern bezahlt, und glaubte damit im Recht zu sein (sie hat mein vollstes Verständnis dafür). Ein Konzept, das man ruhig in die Praxis einführen könnte :-)

Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, woher ich diese Frau kannte mit ihrem süßen Lächeln. Heute habe ich es dann auf kino.de gelesen und es ist mir wie Schuppen aus den Haaren gefallen. Es war die Kleine aus Secretary, ein wirklich bewegender Film :-)

Thema: Filme
Clicks: 68
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 138319

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum