Mein Blog-Archiv

Donnerstag, 9. Dezember 2021 21:51

Radikalisierung

Als bekannt wurde, dass Karl Lauterbach der neue Gesundheitsminister ist, war klar, dass er wohl dringend Personenschutz brauchen wird. Auch andere Politiker werden durch Belagerungen bedroht. Die Radikalisierung ist sehr bedenklich. Man muss nur auf Twitter Die Insider folgen, dann weiß man, wie hemmungslos manche Personenkreise inzwischen geworden sind. Das sehe ich mit großer Sorge.

Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet in Sachsen diese gefährliche Entwicklung zu sehen ist. Wie überall in Osteuropa herrscht dort ein tiefes Misstrauen Regierungen gegenüber. Das ist aus geschichtlicher Sicht verständlich, da weder das DDR-Regime mit ihrer allgegenwärtigen Stasi noch die UdSSR eine demokratische Legitimation hatten. Dieses Misstrauen macht die Bevölkerung aber anfällig für demokratifeindliche Bewegungen, die den Umsturz unserer Regierung im Sinn haben.

Presse

Bei aller berechtigter Kritik an unserer Regierung muss man doch die Kirche mal im Dorf lassen. Wir sind relativ gut in Sachen Pressefreiheit, weshalb es gefährlich ist, wenn unsere Journaille als "Main Stream Medien (MSM)" oder gar als "Lügenpresse" diffamiert wird und Konsumenten dieser Medien als "Schlafschafe" bezeichnet werden. Damit wird lediglich der Versuch unternommen, Leser von hinreichend seriösen Quellen auf unseriöse Quellen abzuziehen, die unter Kontrolle von Demokratiefeinden stehen, damit diese eine vermeintliche, nicht vorhandene Wahrheit erkennen mögen.

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Oder die Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Da gibt es so einiges auszusetzen, z.B. dass er viel zu teuer ist, dass es Verflechtungen mit Politik gibt, dass horrende Summen für Fußball-Übertragungsrechte bezahlt werden und damit Fußball-Millionäre glauben, für sie gelte unser Rechtssystem nicht, dass sich ARD und ZDF gegenseitig Konkurrenz machen und daher die Gage von Carmen Nebel (wem?) künstlich in die Höhe schraubten. Und die bescheuerte Idee mit der Depublikation, da wollte sich nur jemand die Konkurrenz vom Leib halten in Sachen Online-Angeboten.

Aber wenn die Politik wirklich den öffentlich-rechtlichen Rundfunk beherrschen würde, dann gäbe es keine Sendungen wie Die Anstalt, wo die Machenschaften unserer Politikerkaste ans Licht gezerrt werden. Und wenn eine Beatrice von Kranich in der Tagesschau ihre unfassbar dummen Kommentare zum angeblich nicht-existenten, nicht-menschengemachten Klimawandel in ein Mikro verlautbaren darf und das vollkommen unkommentiert bleibt, dann wünschte ich mir manchmal, die Nachrichten wären weniger neutral.

Die "besorgten Bürger" wollen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nämlich deshalb abschaffen, weil ihnen die Kontrolle durch die Politik nicht weit genug geht. Die hätten am liebsten die volle Kontrolle nach diversen Vorbildern. Das ist der wahre Grund, weshalb aus dieser Ecke immer so gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gewettert wird!

Rechtsstaat

Oder die Rechtsstaatlichkeit. Auf Reichsbürger brauche ich hier gar nicht erst eingehen, die haben von Rechtsstaatlichkeit ungefähr soviel Ahnung wie ein Schleimpilz von Algebra. Unser Rechtssystem ist nämlich extrem gut bei all seinen Schwächen, und wenn die Legislative mal wieder Bockmist baut, dann haben wir immer noch Karlsruhe. So funktioniert das nämlich mit der Gewaltenteilung.

Diktatur

Auf Twitter wird ja darüber gewitzelt, dass die Impfgegner auswandern wollten, wenn in Deutschland eine Impfpflicht eingeführt würde. Den Leuten geht es wohl zu gut... Im Demokratieindex können die ja mal nachgucken, wo weniger Diktatur als in Deutschland herrscht. Und tschüß! Gute Reise und auf Nimmerwiedersehen!

Ich frage mich echt, worauf hier noch gewartet wird. Auf einen neuen Fall Lübcke?


Update-Liste


Updates Radikalisierung

Wikipedia: Nulltoleranzstrategie

Tagesschau (01.11.2021): Die Gewalt der "Maskengegner"

Tagesschau (21.09.2021): Rhetorische Radikalisierung: Corona-Leugner wähnen sich im Weltkrieg

Süddeutsche (10.12.2021): Die Enthemmten

Süddeutsche (13.12.2021): Proteste gegen Corona-Maßnahmen: "Die sind brandgefährlich"

Spiegel (13.12.2021): Gewalt bei Anti-Corona-Demos am Wochenende: "Das ist durchaus eine Gefährdung unserer Demokratie"

Süddeutsche (15.12.2021): Razzia nach Mordplänen gegen Kretschmer

Telepolis (15.12.2021): "Radikalisierung der Querdenker-Szene hat sich beschleunigt" - Journalist Alexander Roth über seine Recherche in Telegram-Kanälen, grundsätzliche Staatsfeindlichkeit und Abschottung von etablierten Medien

RND (16.12.2021): Pia Lamberty: Corona-Proteste stützen sich auf rechtsextremen Strukturen

Netzpolitik (16.12.2021): Telegram: Der Messenger ist nicht das Problem

Youtube Monitor (16.12.2021, 7 Minuten): Zündeln und an den Pranger stellen: Wie BILD über Corona berichtet

ntv (18.12.2021): "Eruptionswellen" des Hasses: Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans: Familie von Impfgegnern bedroht

RND (29.12.2021): Per Haftbefehl gesucht: Deutsche Behörden fahnden derzeit nach 596 Rechtsextremisten

Tagesspiegel (29.12.2021): Wachsendes Terrorrisiko in 2022: Wie gefährlich sind Coronaleugner und Impfgegner?

Standard.at (03.01.2022): Sozialpsychologin Lamberty: "Radikale Impfgegner strahlen auf Zögerliche aus"

Spiegel (05.01.2022): Sascha Lobo: Radikalisierung der Impfgegner: Die Denkpest geht um - "Maßgeblich ist wie bei vielen Radikalisierungsprozessen ein übersteigertes Misstrauen in klassische, redaktionelle Medien."

BR24 (10.01.2022): Internet-Hetze aus Telegram-Gruppen gegen Weilheimer Facharzt

ntv (17.01.2022): Ostbeauftragter: Demokratische Praxis ist vielen fremd

Süddeutsche (24.01.2022): Europas Verschwörungsgläubige demonstrieren in Brüssel

ZDF (02.02.2022): Bedrohte Ärzte: Impfung mit Polizeischutz

Zeit (10.02.2022): Die Pandemie der Gewalt - 2021 gab es mindestens 308 Verletzte

Süddeutsche (11.02.2022): Corona-Spaziergänge: Eine Gruppierung zwischen Ratlosigkeit und Rage

Tagesschau (19.02.2022): Bedrohungen von Politikern: "Vorfälle, die nicht hinnehmbar sind"


Updates Gegenbewegung

MDR (28.12.2021): Wie sich die Zivilgesellschaft zunehmend gegen die Corona-Proteste stemmt

Süddeutsche (29.12.2021): München: Das Kalkül der Corona-Demonstranten ist gescheitert

Süddeutsche (13.01.2022): Neue Corona-Proteste in München: Impfgegner werden müde

Spiegel (13.01.2022): Protestaktionen gegen Wutbürger: Der Zorn auf die Zornigen - Geradeausdenker

NDR (15.01.2022): Hamburg: Rund 2.900 Menschen bei Demo gegen Corona-Leugner

Spektrum (18.01.2022): Grams' Sprechstunde: Gegen krassen Hass muss volle Unterstützung her

RND (20.01.2022): "Wir sind geboostert": Jugendliche skandieren gegen "Querdenker" in München

Futurezone - Florian Aigner (20.01.2022): Toleranz, aber richtig

Tagesspiegel (24.01.2022): Verharmlosung der Shoa bei Corona-Demos "Ungeimpft" – Berliner Polizei geht gegen Tragen des "Judensterns" bei Protesten vor

Tagesschau (28.01.2022): Innenminister zu Corona-Demonstrationen: "Den Gewaltbereiten entgegenstellen"

Tagesschau (28.01.2022): Verfassungsschutz: "Freie Sachsen" als Verdachtsfall eingestuft

BR24 (10.02.2022): Tausend Menschen demonstrieren in München für Zusammenhalt

Süddeutsche (14.02.2022): Gedenken in Dresden: Nein zu Krieg: Protest gegen Rechts

Spiegel (22.03.2022): Beleidigungen gegen Politikerinnen und Politiker: Bundesweite Razzien wegen Hetze im Netz - Fall Lübcke als Mahnung

Themen: Corona | News
Clicks: 63
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 1174359

© 1998 - 2022 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum