clicks: 14
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Mittwoch, 22. April 2020 17:01

Auf der Suche nach einem Medikament

Am Ende wird alles gut... und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde

Viren mit Medikamenten zu bekämpfen ist nicht ganz einfach. Meist werden eher nur die Symptome gelindert und der Körper muss mit der Virusinfektion selbst fertig werden. Empfohlen werden beispielsweise Grippevirenmedikamente bei besonders gefährdeten Patientengruppen und sie sollten auch möglichst schnell eingenommen werden, bevor sich die Viren zu stark im Körper ausgebreitet haben. Antibiotika helfen gegen Viren überhaupt nicht, können aber die Gefahr einer Folgeinfektion mit Bakterien eindämmen, damit der Körper nicht auch noch dagegen ankämpfen muss.

Dennoch wird fieberhaft nach Medikamenten gesucht, die eventuell gegen das neue Coronavirus helfen könnten, bevor explizit hierfür zugeschneiderte Medikamente entwickelt werden oder Impfstoffe zur Verfügung stehen, weil dies natürlich länger dauert, als bereits vorhandene Medikamente in klinischen Studien abzuchecken und dann anzuwenden.

Donald Dump Trump hat ja getwittert, dass Hydrooxychloroquine u.a. ein Game Changer werden könnte. Das Malaria-Mittel war aber schon vorher für heftige Nebenwirkungen bekannt, wurden sogar einmal zur Hilfe bei Suiziden eingesetzt und eine Studie wurde deswegen inzwischen nach 11 Todesfällen bei 81 Probanden (13,6%) abgebrochen. Und ob der andere von Trump angepriesene Wirkstoff Azithromycin überhaupt geeignet ist, bezweifel ich mal, denn das ist ein Antibiotikum.

Hinzu kommt, dass auf dem hervorragend geregelten Markt dann Medikamente, die als COVID-19-Hoffnungsträger gelten, gerne mal von Geldigen aufgekauft werden und diese dann für andere Patienten (Lupus, Rheuma) knapp werden.

Aber das Stickwort heißt "andere Hoffnungsträger", und davon gibt es einige: Remdesivir (Ebola), Lopinavir/Ritonavir (HIV), Ivermectin (Kopfläuse, aber auch Influenza, Denguefieber und Zika-Virus) oder Favipiravir (Influenza), um nur einige zu nennen.

Welche Medikamente schließlich das Rennen machen und welche Pharmafirmen damit den 6er im Lotto gewinnen werden, wird sich zeigen.

Everything's going to be okay!
Carl Grimes


Updates Remdesivir (Ebola)- vielversprechend, bremst die Vermehrung des Virus -

ntv (24.04.2020): Remdesivir - Hoffnungsträger oder doch aus dem Rennen?

ntv (29.04.2020): Gilead legt "positive" Remdesivir-Studie vor - Doch die Frage, wieviele Probanden hier in der Studie erfasst wurden, wird nicht beantwortet. In der Studie aus China waren es nur 237 und damit statistisch nicht aussagekräftig. Hier soll die Genesung nach 11 Tagen statt 15 Tagen erfolgt sein und eine etwas geringere Sterblichkeitsrate aufweisen.

Spektrum der Wissenschaft (30.04.2020): Remdesivir wirkt - aber Herstellung dauert Monate

Frankfurter Rundschau (10.05.2020): Remdesivir - keine wesentlichen Nebenwirkungen bekannt, Selbstkostenpreis ca. zehn Euro für eine zehntägige Behandlung

NBC News (18.06.2020): Children with COVID-19 to be enrolled in remdesivir clinical trial, Gilead Sciences says

CNBC (29.06.2020): Gilead’s coronavirus treatment remdesivir to cost $3,120 per U.S. patient with private insurance

Telepolis (30.06.2020): Pharmakonzern legt Preis für Remdesivir auf 390 US-Dollar pro Ampulle fest

Tagesschau (01.07.2020): Wettstreit zwischen EU und USA - Das große Ringen um Remdesivir

Tagesschau (03.07.2020): Remdesivir erhält Zulassung in Europa

RND (10.07.2020): Remdesivir könnte Sterberisiko bei schwerem Covid-19-Verlauf deutlich senken


Updates Dexamethason - vielversprechend, bremst Zytokinsturm - und Hydrocortison (Entzündungshemmer)

Zeit (16.06.2020): Dexamethason (Entzündungshemmer) verringert laut Studie Todesrate bei Covid-19

Spektrum Podcast (13.09.2020): Was für eine Kortisontherapie bei COVID-19-Patienten spricht


Updates Lopinavir/Ritonavir (HIV) - gescheitert - und Ribavirin (Multiple Sklerose)

ntv (09.05.2020): Dreifach-Therapie aus Multipler Sklerose-Mittel Interferon beta-1b, HIV-Wirkstoffkombination Lopinavir/Ritonavir sowie Hepatitis-Medikament Ribavirin in Hongkong an 86 Infizierten erprobt, 7 Tage früher kein Virusnachweis


Updates Tocilizumab (RoActemra) - gescheitert - und Sarilumab (Kevzara) (beides Rheuma)

n-tv (27.04.2020): Rheuma-Mittel Kevzara zeigt kaum Wirkung - Studie abgebrochen

Pharmazeutische Zeitung (27.05.2020): Therapiestudien mit Tocilizumab und Sarilumab


Updates Famotidin (Sodbrennen)

Süddeutsche (15.05.2020): Magenschutzmittel Famotidin gegen Sodbrennen könnte Covid-19-Symptome lindern (Preprint)


Updates Fluoxetin (Antidepressivum)

Zeit (16.06.2020): Antidepressivum hemmt das Coronavirus


Updates Ruxolitinib (Krebs)

Tagesspiegel (18.06.2020): Krebsmedikament für schwer an Covid-19 erkrankte Patienten


Updates Avifavir (Antiviral)

Deutschlandfunk (17.06.2020): Russland führt antivirales Medikament Avifavir ein


Updates Imatinib (Krebs)

Spektrum der Wissenschaft (26.06.2020): Krebsmedikament Imatinib unterdrückt die Sars-CoV-2-Infektion von Lungenorganoiden (letzter Absatz)


Updates Interferon Alpha 2B (INFrec) (Antiviral)

teleSUR (15.03.2020): BioCubaFarma (Cuba) Guarantees Production of Drugs for COVID-19

Focus (05.04.2020): In China erfolgreich: Deutsche Firma will Virus-Medikament aus Kuba importieren


Updates Erythropoetin, kurz "Epo" (Wachstumshormon)

ntv (04.07.2020): Dürfte Höhen-Rätsel erklären: Hilft ein Dopingmittel gegen Covid-19?


Updates Hydroxychloroquin (Malaria)

Scinexx (17.06.2020): Hydroxychloroquine or chloroquine, geringere Überlebensrate und häufigere Herzrhytmusstörungen

Ärzteblatt (22.05.2020): COVID-19: Brasilien empfiehlt umstrittenes Hydroxychloroquin - fahrlässige Tötung?

Tagesspiegel (26.05.2020): WHO setzt Tests mit Malariamittel Hydroxychloroquin aus, da es anscheinend bei Covid-19 schadet

Ärzteblatt (05.06.2020): COVID-19: Journals ziehen umstrittene Surgis­­phere-Studien zurück

Deutschlandfunk (11.06.2020): Forschungsskandal: Daten von Surgisphere möglicherweise frei erfunden, Studie, die behauptet Hydroxychloroquin erhöhe die Sterblichkeit, zurückgezogen

Herne News (19.06.2020): Die FDA widerruft die Zulassung zur Verwendung von Hydroxychloroquin für COVID-19


Updates Steroide

Zeit (03.09.2020): WHO empfiehlt Einsatz von Steroiden bei Intensivpatienten


Updates Hydrokortison

Hielpraxis.net (03.09.2020): Hydrokortison mindert COVID-19-Sterblichkeitsrate


Updates Antikörper-Therapie

Siehe Blogeintrag "Entwicklung eines Covid-19-Medikamentes"


Sonstige Updates

(30.04.2020) In der Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Mathematik und Informatik wurde eine Datenbank namens CORDITE entwickelt, in der zentrale Forschungsdaten zur Entwicklung von Medikamenten gegen das neue Coronavirus gebündelt werden.

n-tv (04.05.2020): Hoffnungsträger, u.a. Camostat, ATR-002, Brilacidin, Plitidepsin, Leronlimab, APN-01, Pirfenidon, Interferone, Immunmodulatoren,und siRNA-Wirkstoffe

Neue Zürcher Zeitung (21.05.2020): Blutverdünner könnten in einem frühen Krankheitsstadium eine schwere Covid-19 verhindern

Innovation Origins (27.05.2020): Mögliche Wirkstoffe gegen gegen Coronavirus durch Simulationen am Supercomputer

Tagesspiegel (03.06.2020): Ärzte in Großbritannien testen Ibuprofen zur Covid-19-Behandlung, WHO hatte davon abgeraten

Focus (23.07.2020): Virus-Wirt-Beziehung entschlüsselt - Forscher finden Achillesferse des Coronavirus - und einen Mechanismus, um es zu zerstören - Sieben Medikamente konnten die Vermehrung der Viren hindern

ntv (19.09.2020): Mundspülung hilft gegen Coronaviren



New York Times: Coronavirus Drug and Treatment Tracker

vfa. Die forschenden Pharma-Unternehmen: Laufende Projekte für das Umwidmen therapeutischer Medikamente

Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) e.V.: Handlungsempfehlungen zu COVID-19

Dazu die Berliner Zeitung (18.09.2020): Mediziner zur Corona-Therapie: "Wir haben enorm viel gelernt"

Thema: Corona
Clicks: 15
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 38840

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum