Mein Blog-Archiv

Samstag, 18. April 2020 17:01

The Giving Pledge

Am Ende wird alles gut... und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde

Kennt ihr The Giving Pledge? Das ist eine Kampagne, die 2010 von Bill Gates und Warren Buffett ins Leben gerufen wurde, um Superreiche zum Spenden für das Gemeinwohl zu animieren.

Bill Gates und seine Bill & Melinda Gates Foundation sind gerade jetzt in der Coronakrise ins Zentrum von Verschwörungstheoretikern geraten, die behaupten, er wolle mit Impfungen Menschen töten, um die Weltbevölkerung zu reduzieren, er hätte an dem neuen Coronavirus ein Patent und würde mit Zwangsimpfungen Menschen auch zwangssterilisieren wollen. Der Mann kann einem schon leid tun.

Schauen wir uns einmal die Liste der Unterzeichner des Giving Pledges an. Einige Namen kenne ich schon.

Viele von ihnen waren nicht immer superreich, sondern Kinder (v.a. Söhne) aus Arbeiterfamilien, die den amerikanischen Traum vom Tellerwäscher zum Millionär (es müsste heute Milliardär heißen) wahr gemacht haben. Bei vielen steht im Wikipedia-Artikel, dass sie "Philantropen" sind, also Menschenfreunde. Nebenbei bemerkt, auch bei George Soros steht, er sei Philantrop. Mir reicht, dass er zentrales Feindbild von Mister Orbanistan ist. Und ich glaube auch, dass sie das selbst von sich glauben.

Nur glaube ich aber auch, dass diese privatwirschaftlichen Stiftungen ohne große Regulierungen und ohne Transparenzpflicht dazu führen, dass das Geld ungerecht verteilt wird, denn es wird nur in Projekte investiert, die die Superreichen für sinnvoll erachten. Dadurch erhalten sie eine Machtfülle, die meines Erachtens eigentlich nur Staaten zustehen sollte, die im Idealfall einer demokratischen Kontrolle unterliegen. Als vehementer Gegner von Privatisierung öffentlichen Eigentums und Ausverkauf von Menschenrechten und Kritiker des ungezügelten Marktes sehe ich das äußerst skeptisch. Menschenrechte dürfen meiner Meinung nach keinen Marktregeln unterworfen werden.

Am Beispiel mit den Impfungen und Bill Gates kann ich das gut erklären: Ich finde es an und für sich gut, dass er sich seit Jahrzehnten für die Entwicklung von Impfstoffen einsetzt. Sein Ziel, die Weltbevölkerung auf lange Sicht zu reduzieren, ist ebenfalls sinnvoll. Dies kann durch eine geringere Kinder- und Müttersterblichkeit durch bessere medizinische Versorgung (wozu auch Impfungen gehören), Bildung der Frauen und Zugang zu Verhütungsmitteln langfristig erreicht werden.

Bill Gates konzentriert sich aber nur auf sein Lieblingsprojekt Impfen. Und das finde ich schlecht.

Everything's going to be okay!
Carl Grimes

Update 24. April 2020:

Ich habe mich diese Woche mit einer Freundin unterhalten, und sie meinte, dass angesichts der Politkasperl in den USA die Entscheidung über die Verteilung von Steuergeldern nicht wirklich nach gerechten und sinnvollen Maßnahmen getroffen würden.

Wenn ich mir so diverse Äußerungen von Donald Dump Trump anschaue, dann finde ich, sie hat Recht. Er schlägt doch tatsächlich vor, man solle testen, ob man Menschen Desinfektionsmittel direkt spritzen könnte. Bill Gates ist da in seinen Ansichten doch wesentlich vernünftiger meiner Meinung nach.

Und auch wenn es in Deutschland vielleicht noch nicht ganz so düster aussieht in Sachen Neoliberalisierung, mache ich mir schon Sorgen, wenn lieber 11 Milliarden Euro für Kampfjets ausgegeben werden sollen, und sich jetzt über die Einmalprämie für Pflegekräfte (1,14 Milliarden Euro) (und ich bin immer noch über eine dauerhaft bessere Bezahlung!!!) gestritten wird. Ich würde hier andere Prioritäten setzen. Und sicherlich viele Bundesbürger ebenfalls.


Update-Liste


Updates Bill Gates

Telepolis (05.09.2001): Was ist schlecht daran, wenn Bill Gates Gutes tut?

Golem (12.05.2020): Bill Gates, das Coronavirus, und der Unsinn, der hier verbreitet wird

ntv (12.05.2020): Bill Gates macht sich Vorwürfe wegen Corona

Golem (12.05.2020): Bill Gates, das Coronavirus, und der Unsinn, der hier verbreitet wird

Telepolis (14.05.2020): Covidioten: Die Pandemie der Infantilität

Heise (15.05.2020): Warnung vor Pandemie: Bill Gates bedauert seine Zaghaftigkeit

Correctiv - Faktencheck (18.05.2020): Bill Gates' angebliche "Impfverbrechen"

Süddeutsche (30.05.2020): Bill & Melinda Gates Stiftung: Lob und Kritik

Süddeutsche (02.07.2020): Bill Gates auf der Ted Conference: Nicht mehr lustig

Standard.at (07.07.2020): Bill Gates legt sich beim Fast Company Impact Council mit Maskengegnern an und ärgert sich über Social Media

Tagesspiegel (15.09.2020): Bill Gates staunt über Corona-Verschwörungstheorien: "Ich pflanze niemandem Mikrochips ein"

Heise (13.11.2020): Bill Gates startet eigenen Podcast: Bill Gates and Rashida Jones ask Big Questions

Mimikama (13.11.2020): Gates, Mikrochips, Impfungen, ID2020 – Ein gemischter Verschwörungssalat

New York Times (23.11.2020): Bill Gates, the Virus and the Quest to Vaccinate the World

New York Times (03.05.2021): Bill and Melinda Gates Are Divorcing After 27 Years of Marriage


Updates Warren Buffett

FAZ (03.03.2017): Warren Buffett wettert gegen Fondsmanager

ntv (25.02.2018): Warren Buffett über Trumps Steuerreform frustriert

Heise (21.08.2018): Warren Buffett hält fast 115 Milliarden US-Dollar in Apple-Aktien


Updates George Soros

ZDF: Die Soros-Verschwörung - Der meistgehasste Milliardär (44 Minuten) - Video verfügbar bis 13.09.2020, in Deutschland

New York Times (16.04.2020): George Soros’s Foundation Pledges $130 Million in Coronavirus Relief

Zeit (11.04.2020): Ungarn: George Soros, der willkommene Feind

Spiegel - Gastbeitrag von George Soros (01.05.2020): Die EU muss sich zusammenraufen - oder sie zerfällt

Süddeutsche (12.08.2020): Milliardär George Soros ist 90 Jahre alt geworden

Spiegel (06.10.2020): Ungarns Hochschulgesetz verstößt gegen EU-Recht - Central European University von George Soros wurde aus Ungarn vertrieben


Updates Jeff Bezos

Standard.at (11.04.2021): Milliardäre: Schluss mit dem Heldenimage! Philanthropen werden unsere Welt nicht retten - Philanthropen wie Jeff Bezos oder Bill Gates spenden Milliarden für ihre Visionen zur Rettung der Welt.

Heise (06.05.2021): Bezos stößt Amazon-Aktien im Wert von 2 Milliarden US-Dollar ab

Heise (06.05.2021): Jeff Bezos lässt sich angeblich Luxus-Yacht bauen

Heise (12.05.2021): Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Wert von 6,7 Milliarden US-Dollar

ntv (27.05.2021): Nach 27 Jahren: Bezos übergibt Leitung von Amazon

Heise (08.06.2021): Jeff Bezos fliegt am 20. Juli ins All – mit eigener Rakete Blue Origin

Thema: Corona
Clicks: 205
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 745579

© 1998 - 2021 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum