clicks: 94
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Donnerstag, 24. Oktober 2019 20:17

Fragile Kaninchen

Kaninchen sind so fragile Geschöpfe. Sie zeigen einfach nicht, wenn es ihnen nicht gut geht. Und wenn man es als Besitzer endlich merkt, dass irgendetwas nicht stimmt, dann ist es oft zu spät.

Vicki war extrem kleinwüchsig, hatte als erwachsenes Kaninchen nur 1,2 kg gewogen. Sie starb an einem Schock.

Flockerl hatte anscheinend wegen falscher Haltung bereits Organschäden. Sie kam mit 3 Jahren übergewichtig und kotverschmiert zu uns und wurde etwa 6½ Jahre alt. Sie starb an einer Herzinsuffizienz.

Picolo ist das einzige Kaninchen, das bei mir an Altersschwäche gestorben ist. Er kam einjährig zu uns und wurde 11½ Jahre alt.

Raffaello hatte Probleme mit dem Verdauungsapparat, vermutlich auch mit der Galle, so dass er die Antibiotika-Behandlung wegen eines Abzesses und das Päppeln nicht überlebt hat. Er kam auch einjährig zu uns und ist nur 4 Jahre alt geworden.

Ahsoka ist praktisch verhungert, weil ihre Zähne eine Fehlstellung hatten. Und ich hatte es erst viel zu spät bemerkt, da sie noch putzmunter war, bis es zu spät war. Sie ist 7 3/4 Jahre alt geworden.

Shirley hatte einen Blasenstein und deswegen Blasenentzündung. Die notwendige Operation bzw. Narkose hat sie leider nicht überstanden. Sie ist 4½ Jahre alt geworden.

Und dann gibt es so Kämpfernaturen, die trotz Zahnfehlstellung und chronischem Schnupfen putzmunter durch die Welt hüpfen. Unser Mister Walter White ist so einer. Wenn die Schätzung stimmte, als wir ihn vor knapp vier Jahren aus dem Tierheim geholt haben, dann müsste er jetzt etwa acht Jahre alt sein, was für ein Kaninchen schon ganz schön alt ist. Aber er ist definitiv unser letztes Kaninchen.

Thema: Karnickel
Clicks: 95
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 644753

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum