clicks: 12
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Freitag, 18. Januar 2019 22:21

WonderWoman 3D

WonderWoman wurde ziemlich gelobt und da wir in letzter Zeit irgendwie wenig ins Kino kommen, habe ich mal unseren Videobuster-Account reaktiviert und wir haben uns ins Heimkino gepflanzt.

Die erste Hälfte des Films zeigt, wie WonderWoman (Diana) als Amazone in einer versteckten Insel aufwächst und kämpfen lernt, ohne wirklich von ihren göttlichen Kräften zu wissen. Sie ist eine Tochter von Zeus. Als dann ein Flugzeug der Deutschen aus dem ersten Weltkrieg vor der Insel abstürzt, macht sie ihre erste Bekanntschaft mit einem Mann (Chris Pine) und der Welt außerhalb der Insel.

Die zweite Hälfte zeigt dann, wie sie sich auf die Suche nach dem Gott Ares begibt, von dem sie glaubt, dass er für alles Übel in der Welt verantwortlich ist. Doch muss sie feststellen, dass der Mensch nicht so gut ist, wie sie glaubt. Den Teil fand ich dann schon etwas langweilig, wie Superheldengeschichten halt so sind.

Fazit: Der Film war witzig, unterhaltsam, schön anzusehen. Mehr aber auch nicht.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Filme
Clicks: 13
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 272996

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum