clicks: 4
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Freitag, 16. November 2018 23:54

20 Jahre Schandmaul

Als Florian fragte, ob ich Lust auf das 20-Jahre-Jubiläumskonzert von Schandmaul hätte, musste ich erst eine Nacht drüber schlafen. Aber dann habe ich das Hotel Stadtpalais gebucht und mich auf Schandmaul und Tommy Krappweis gefreut :)

Am Freitag hatten wir Urlaub und wir sind relativ früh gestartet. Erste Rast Nürnberg-Feucht bei der Saturn V-Rakete, wo wir erst einmal Frühstück gegessen haben. Wir hatten nur einen Stau, aber die Rettungsgasse hat vorbildlich funktioniert. Das hat uns 19 Minuten gekostet. Aber ich bin dann immer froh, dass wir nicht am Unfall beteiligt waren. Da waren zwei Autos auf der linken Spur zusammengekracht, kurz nach einer Auffahrt. Und ein paar 100 Meter weiter waren nochmal vier Autos ineinander gekracht, ebenfalls linke Spur. Das ist so bezeichnend. Rechts fahren immer alle mit großem Abstand mit vielleicht 100 km/h, ab und zu Lastwagen, mitte fahren sie mit 120-150 km/h und einigermaßen passenden Abstand, und links fahren sie mit 160 km/h und mehr mit so geringem Abstand, dass es manchmal aussieht, als würde das hintere Fahrzeug abgeschleppt. Wahnsinn! Deshalb meide ich die linke Spur und verirre mich da nur hin, wenn ein Lastwagen einen anderen Lastwagen überholt und wirklich frei ist.

Während ich kurz im Hotel war zum Einchecken und für's Konzert fertig machen, hat Florian kurz die Lego Fanwelt in der Köln Messe besucht. Hauptsächlich ging es ihm um den Stempel von Promobricks, aber er hat in der kurzen Zeit auch viele schöne Modelle fotografiert.

Abends ging es dann in die Lanxess Arena, wo das Konzert stattfand. Die Vorband hieß Fliddler's Green und war auch recht amüsant. Sie spielen schon seit dem 10-jährigen und dem 15-jährigen Jubiläum als Vorband. Das Konzert war der Hammer und mir ist aufgefallen, dass mir auf meinem Auto-USB-Stick noch einige Lieblingslieder fehlen: Vogelfrei, Geisterschiff, dein Anblick, und Sonnenstrahl, auch wenn das nicht gespielt wurde. Ally Storch von Subway to Sally war wieder dabei mit ihren schönen, unendlich langen, blonden Haaren. Es gab noch viel mehr Gäste von Saltatio Mortis, Versengold, Subway to Sally, Letze Instanz und Russkaja. Und natürlich Tommy Krappweis! Das machte das Konzert schon zu etwas Besonderem und war auch das Schönste, das wir bisher von Schandmaul gesehen haben. Nach zwei Zugaben war es auch schon wirklich spät, als wir über die Straße in unser Hotel gingen. Ich glaube, so lange hätten die in München gar nicht spielen dürfen...

62 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | unterwegs | Mittelalter | Musik | 1001 Steine
Clicks: 5
[ Senf dazugeben ]


Neuen Kommentar hinzufügen:

HTML ist natürlich nicht erlaubt und wird umkodiert.
Links werden nicht akzeptiert und führen direkt auf die Fehlerseite.
Wer dennoch einen Link platzieren möchte, kann dies im Feld "Homepage" tun ;-)
Die Einträge werden von mir erst nach Prüfung freigeschaltet.


Name oder Nickname:
E-Mail*:   
Homepage oder Link**:   
Kommentar:

schreiben

                         

 Mit dem zwischenspeichern oder veröffentlichen deines Kommentares bist du damit einverstanden, dass deine IP-Adresse gespeichert wird. 

* kann versteckt werden, d. h. wird nicht angezeigt

** optional, kann versteckt werden, d. h. wird nicht angezeigt


Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 188330

© 1998 - 2018 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum