clicks: 2
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Dienstag, 14. August 2018 20:28

Ende vom Börsen-Casino?

Ich bin schon lange ein Skeptiker, was Börse und Aktien angeht. Ich bin der Meinung, dass hier hart erarbeitetes Geld von Kleinanlegern regelricht vernichtet werden kann. Und manche Zocker können hier ohne wirklich etwas zu leisten oder gar einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen, ihre Zahlen im Computer in die Höhe treiben. Seit ich "Eine Billion Dollar" von Andreas Eschbach gelesen habe, habe ich auch eine wage Idee davon, was Geld eigentlich ist. Und gebe es so schnell wie möglich aus.

Ich habe langsam das Gefühl, dass auch Menschen, die in dem Wahnsinnscasino mitgemacht haben, so langsam aussteigen. Elon Musk zum Beispiel. Oder gestern habe ich eine Nachricht von meinem Mobilfunkanbieter Drillisch erhalten, dass das keine AG mehr ist, sondern eine GmbH. Oder Unternehmen kaufen Aktien zurück. Die Begründung im BWL-Sprech klingt zwar logisch, aber ich habe das Gefühl, dass so langsam die Erkenntnis einsetzt, dass ein unendliches Schneeballsystem eben nicht möglich ist, weil die natürlichen Ressourcen der Erde begrenzt sind. Es gibt kein grenzenloses Wachstum, weshalb die Wirtschaft nicht unendlich wachsen kann und deshalb die Rechnung der Kapitalisten einfach nicht mehr aufgeht.

Im Gegenteil, wir müssen aufhören zu wachsen, angefangen vom Bevölkerungswachstum, bis hin zur Wirtschaft. Mal sehen, wie das weitergeht.

Thema: News
Clicks: 3
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 105040

© 1998 - 2018 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum