clicks: 212
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Mittwoch, 30. Mai 2018 21:26

Solo: A Star Wars Story

Die Kritiken für den Film Solo waren nicht so berauschend. Es wurde moniert, dass damit das eigene Kopfkino zerstört würde. Mir persönlich war es egal, denn ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, wie Han zu dem Menschen wurde, der er in den Star Wars Filmen war. Insofern gefiel mir die Story, wie er Chewbacca kennenlernte, an den Millenium Falken geriet und den Kessel-Flug einst in weniger als 12 Parsecs schaffte. Und ja, es handelte sich tatsächlich physikalisch richtig um eine Strecke und keine Zeitangabe.

Ich brauchte ein paar Minuten, um mich an die deutsche Synchronstimme von Han Solo zu gewöhnen, aber Schauspieler und Stimme waren gut ausgewählt. Die Schauspielerin Emilia Clarke (Game of Thrones) mag ich auch sehr gerne, auch wenn sie mit den dunklen Haaren kaum wiederzuerkennen ist. Woody Harrelson (Die Unfassbaren, Die Tribute von Panem) spielte auch mit.

 Achtung, Spoiler 

Das einzige, was ich mich fragte, war wieso der hochexplosive Treibstoff in Zeiten von Raumschiffen per Zug quer über einen Planeten transportiert werden muss. Vielleicht habe ich den entscheidenden Hinweis verpasst, aber ich könnte mir vorstellen, dass man in der Nähe der Minen nicht landen kann, weil das Zeug eben so brandgefährlich ist. Wie hieß das noch mal? Dilithium? Äh, nein, das kommt in Sulu: A Star Trek Story vor. Coaxium hieß das Zeug.

Wir haben den Film im Arena Kino in Zürich angeschaut. Es ist das erste OnyxLED-Kino in Europa, darauf hat mich mein Schatz Florian bei der Reiseplanung aufmerksam gemacht. Es ist schon schön, wenn man keine Staubpartikel im Lichtstrahl sieht und Schwarz auf der Leinwand auch wirklich schwarz ist, wenn die LEDs an der Stelle einfach ausgehen. Aber warum dann die Treppen bei den hinteren Stuhlreihen nicht nur mit einem roten Streifen sondern auch noch mit einem grellen, weißen Streifen beleuchtet sein muss, verstehe ich nicht. Nach der Pause (kotz) haben wir uns dann ein paar Reihen weiter nach vorn gesetzt.

Fazit: Ein schöner Film. Action, Witz und Bild, alles an der richtigen Stelle. Vielleicht sind die Macher bei den Lückenfüllern, bis wieder ein "richtiger" Star-Wars-Film rauskommt, einfach entspannter.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino | Star Wars
Clicks: 213
[ 1 Mal Senf dazugegeben ]

Kommentare:

Dienstag, 12. Juni 2018 11:30

https://www.elbenwald.de/Star-Wars/

Elbenwald schrieb:

Hallo Sandra,

Eine schöne Review hast du geschrieben :)
Wenn du Interesse an tollen Star Wars Fanartikeln hast, dann schau doch gerne mal rein :)

Beste Grüße aus dem Elbenwald

Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 71486

© 1998 - 2018 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum