clicks: 10
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Montag, 12. Februar 2018 23:52

Shape of Water (Vorpremiere)

Wir msind al wieder ins Kino gegangen und haben uns Shape of Water angeschaut. Aufgrund des Trailers habe ich einen romantischen Film mit etwas Action wegen dem Militär und den Forschern erwartet, die dem Meereswesen natürlich an den Kragen wollten. Ich wurde aber schon an der Kinokasse überrascht, als man mich fragte, ob meine Begleitperson auch schon 16 oder älter wäre.

Achtung, Spoiler

In diesen Punkten hat der Film leider etwas über das Ziel hinausgeschossen, denke ich. Nekrotische Finger sind einfach nur eklig, sonst nichts. Die meisten Dinge an dem Film haben mir gefallen, wie die wunderschönen Bilder, die Kulisse im Jahr 1952, die Menschen. Ein Wiedersehen mit Octavia Spencer aus Hidden Figures und The Help (und auch hier muss sie den offenen Rassismus der damaligen ertragen), David Hewlett aus Stargate Atlantis (und auch hier wieder als etwas schrulliger Wissenschaftler) und Doug Jones aus Star Trek Discovery / Saru (und auch hier wieder als komplett in einem Kostüm verstecketes Wesen). Ich habe Doug Jones bisher nur einmal ohne Maske gesehen, als Scully in Z Nation, da war er ein UFO-Gläubiger.

Achtung, Spoiler

Fazit: Ich bin mir nicht sicher, ob mir der Film gefallen soll und ob ich ihn jemals wieder ansehen möchte. Bildgewaltig und herzerwärmend war er schon. Und er hatte ein Happy End, was mir sehr wichtig ist. Aber das mit den Fingern, das war einfach zu eklig. Am besten hat mir die Szene gefallen, in der die Putzfrau ihren Nachbarn überredet, das amphibische Wesen zu retten. Er argumentierte, dass er so etwas nicht tun könne für ein Wesen, das noch nicht einmal menschlich ist. Und sie hält dagegen, dass sie - wenn sie es nicht retten - es auch nicht sind.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino
Clicks: 11
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 17603

© 1998 - 2018 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum