clicks: 143
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Dienstag, 9. September 2014 22:26

Urlaub 12. Tag: IFA

Heute waren wir auf der IFA. Unsere erste Anlaufstelle war der Stand vom Heise-Verlag, wo wir die Oculus Rift ausprobiert haben. Wir sind eine winzige Mäuseachterbahn durch ein Wohnzimmer gefahren, allerdings war es schon komisch, weil man sich selbst und seinen Sitznachbar natürlich nicht mehr gesehen hat. Als wir in der Schlange gewartet hatten, haben wir ein C't-Cover-Puzzle gemacht. Ich habe es in 14 Zügen geschafft und war damit einmal besser als Florian. Kommt sonst nie vor bei Spielen ;-)

Danach sind wir einmal rum von Halle zu Halle. Manche Firmen hatten eine Halle ganz für sich alleine, wie Sony oder Samsung. Bei Sony haben wir natürlich ein wenig Playstation 4 gespielt. Erstaunlich war wirklich, dass kaum Schlangen waren und wir eigentlich überall recht schnell dran kamen. Vielleicht lag das daran, dass heute Dienstag und nicht Wochenende war.

Am Aiptek-Stand hat Ferdinand einen Energy Drink geschenkt bekommen. Die Dose habe ich gleich mal abgestaubt. Aber an anderen Ständen habe ich keine mehr entdeckt. Unsere schwaren Hüte vom C't-Stand hätten wir gerne noch durch weiße Samsung-Hüte ergänzt, aber die waren bereits aus. Überhaupt gab es relativ wenig Give-aways. Aber das finde ich prinzipiell nicht schlecht, denn Messen sind in dieser Hinsicht eigentlich gigantische Müllproduzenten.

Bei Samsung gab es einen abgesperrten Bereich hinter Glaswänden, in den man nur portionsweise hineingelassen wurde. Dort konnte man mit den neuesten Smartphones spielen, z.B. dem Edge. Mal sehen, ob sich das druchsetzt. Außerdem waren außen herum lauter Kabinen, in denen man den Oculus mit einem Galaxy Notes testen konnte. Zuerst habe ich Dreamworks gesehen, aber das war langweilig. Man saß in der Wüste und vor einem war eine Hüpfburg, in der auf einer Leinwand der Trailer für den Film Madagascar Pinguine gezeigt wurde. Danach habe ich mich noch einmal bei The Blue angestellt. Das war richtig cool. Man war praktisch im Meer und es ist ein Buckelwal, drei Walhaie und eine ganze Menge Mantarochen um einen herum geschwommen.

Danach hatten wir nicht mehr so viel Zeit und sind relativ schnell durch die restlichen Hallen gehetzt. Es war dann auch schon nach 18.00 Uhr, so dass die meisten Stände eh abgebaut wurden. Aber das war schon mal cool, das alles zu sehen. Vor allen Dingen Curve TVs haben wir gesehen, aber auch einen mit 3D ohne Brille und einen mit Dual View, damit man sich nicht um das Fernsehprogramm streiten muss, sondern zwei Programme gleichzeitig laufen können und man eben nur verschiedene Brillen aufsetzt.

62 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub | Energy Drink Dosen | Wale, Delfine und Haie
Clicks: 144
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 683492

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum