clicks: 61
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Samstag, 3. August 2013 21:42

Urlaub Tag 3 - South Beach

Weder auf Fort Lauderdale noch auf Everglades hatten wir heute Lust, aber dafür hatte Florian vorgeschlagen, dass wir nach South Beach zum Lummus Park fahren könnten, die Touristenfalle und Partymeile ;-) Wir sind dann nach dem Frühstück bei Denny's dort hingefahren, aber einen Parkplatz zu finden ist gar nicht so leicht, aber dann haben wir doch einen gefunden und 20$ dafür bezahlt. Die Beach sieht nur auf Google Maps weiß aus, der Sand ist dort genauso braun wie an unserem Hotel-Strand.

South Beach

Zunächst hatten wir die Badesachen im Auto gelassen, weil ich die Tasche nicht die ganze Zeit mit rumtragen wollte, dann zogen aber so dicke Wolken auf, dass wir das mit dem Baden doch lieber bleiben ließen. Außerdem mussten wir erst noch eine Badehose für Florian kaufen. Und Goggles für Noah. Aber in den Touristenfallen ist das kein Problem. Ich bin wirklich begeistert von der amerikanischen Hilfsbereitschaft, nicht nur von den Verkäufern, sondern auch von den normalen Leuten, die uns dann unaufgefordert halfen, wenn wir blöd vor dem Parkautomat standen oder in der Damentoilette...

Überall ist auch eine starke Polizeipräsenz zu sehen, so dass wir uns eigentlich immer recht sicher fühlen, sogar in der Gegend, wo unser Hotel ist. Miami Beach ist nämlich ziemlich teuer. Wenn man bedenkt, dass wir hier in unserem Minihotel mehr bezahlen als in dem großen Hotel am Flughafen...

South Beach ist eine typische Touristenfalle. So ungefähr stelle ich mir den Ballermann vor. Viele Clubs mit Musik, Beachvolleyball hätten wir spielen können, Skater, hier wird viel mit dem Fahrrad gefahren, ein Hotel am anderen und diese Shops mit "I was in Miami Bitch" und anderen Sprüchen. Wenn es nicht angefangen hätte zu regnen, wären wir sicher auch nochmal ins Wasser gegangen. Aber so haben wir uns dann entschlossen, einfach wieder zurückzufahren.

Diesmal haben wir im Manolo zu Abend gegessen, davon waren wir sehr angetan. Es ist zwar kubanisch, aber es gibt auch Burger, Pizza und Pasta. Es war nicht teuer und hat sehr gut geschmeckt, und es war definitiv sauberer als Denny's. Eigentlich wollten wir zum Pizza Hut, aber die hatten hier alle so schlechte Bewertungen, dass wir das lieber gelassen haben. Und jetzt ist chillen im Hotel angesagt, morgen geht's weiter nach Key West.

Manolo

48 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub | Fotografie
Clicks: 62
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 1319481

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum