Mein Blog-Archiv

Mittwoch, 27. Februar 2013 20:41

DVD: V wie Vendetta

Der Film handelt davon, dass jedes Volk die Regierung hat, die es verdient. Und dass man sich zusammentun und sich gegen die Regierung auflehnen muss, wenn diese nicht im Sinne des Volkes regiert.

Die Maske von V ist die von Guy Fawkes, der eigentlich das Parlament in London sprengen wollte. Ihm ging es damals um die Verfolgung der Katholiken (echt, sowas gab's?), im Film geht es V um die Verfolgung von Homosexuellen und vielen anderen Dingen. Nur diesmal gelingt es, das Parlament zu sprengen.

Aber wieso ist es so weit gekommen? Wieso konnte eine Welt fast wie ihn 1984 entstehen? Wieso ließen sich die Menschen ihrer Freiheit berauben?

Es ist jedoch nie zu spät, sich dagegen zu wehren.

Fazit: Eine Glanzleistung von Natalie Portman. Und wer verbarg sich hinter der Maske? Man erfährt es und man erfährt es auch wieder nicht. Das muss man sich schon selbst ansehen :)

Thema: Filme
Clicks: 69

Kommentare:

Donnerstag, 28. Februar 2013 05:35

Kes schrieb:

Ich hab Hugo Weaving anfangs nicht erkannt, seine Körpersprache ist aber eigentlich wirklich sehr sehr markant. Hat er großartig gespielt.

Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 138300

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum