clicks: 25
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Dienstag, 4. Dezember 2012 20:08

Ich habe nichts gegen Zeitungssterben

Denn ich finde es nicht in Ordnung, wenn wertvolle Rohstoffe wie Papier in diesen Mengen verschwendet werden, bedruckt, verteilt, gelesen, weggeworfen. Ich fände es viel besser, wenn es nur noch Online-Ausgaben von Zeitungen gibt und diese dann über allgegenwärtigen Breitbandzugang überall auf Smartphones und Tablets gelesen werden können.

Ich bin aber auch dafür, dass Journalismus unabhängig sein muss, und dass eine gewisse Vielfalt für alle wichtig und gesund ist. Deshalb ist es auch im Interesse von uns Lesern, wenn Zeitungen nicht weiter fusionieren und in der Lage sind, guten Journalisten auch ein gutes Gehalt zu bezahlen. Deshalb wäre ich bereit, für einige Zeitungen im Netz auch einen Abopreis zu bezahlen, damit die Vielfalt und der gute Journalismus hier nicht ausstirbt.

Vielleicht sollten die Zeitungen einfach mehr Mut beweisen und ihre Inhalte eben nicht einfach nur kostenlos und werbefinanziert anbieten. Denn wenn das alle machen, dann bleibt dem uneinsichtigen Leser nur die Wahl zwischen zahlen und Schrott. Oder?

Thema: News
Clicks: 26

Kommentare:

Mittwoch, 5. Dezember 2012 06:40

Herr MiM schrieb:

Ich selbst habe ja das Abo der FAZ auf dem Kindle und bin begeistert. Eigentlich hat es nur Vorteile.

Ich muss nicht erst zum Briefkasten. Aber 24 Uhr in der Nacht kann man die aktuellste Ausgabe herunterladen, ich kann sie auf dem Tablet überall mit hin nehmen, keine Frau kann die Seiten in Unordnung bringen, es fliegt kein Altpapier herum, dass ich wegbringen muss und... es ist sogar um 15 EUR günstiger als die Papierausgabe.

Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 783543

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum