clicks: 86
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Montag, 22. Oktober 2012 20:08

Legoland

Ich muss noch etwas nachbloggen... Am Wochenende 13./14. Oktober waren wir im Legoland. Weil wir diesmal unsere Jahreskarten nicht noch einmal verlängert haben, da die Jungs langsam in das Alter kommen, in dem das Legoland langweilig zu werden beginnt, haben wir uns für eine kleine Pause entschieden, wenn auch wehmütig.

Zum Abschluss wollten wir dann auch mal ausprobieren im Legoland Village zu übernachten. Aber irgendwie ist das nicht so toll, wie man sich das immer vorstellt... Etwas teuer für ein normales, kleines Standardzimmer, in das vermutlich nachträglich eine Elektroheizung eingebaut wurde. Es ist natürlich schön, dass die Kinder ihr eigenes Zimmer ihre eigene Abstellkammer mit Doppelstockbett haben ;-) Sauber ist es auf jeden Fall und natürlich hübsch dekoriert, aber das ist auch schon alles. Frühstück gibt es entweder ganz früh oder zu unserer Zeit, das muss man aber beim Check-In bereits festlegen. Das Frühstück gibt es dann dort, wo abends das Dschungel-Buffet ist. Der frische Obstsalat ist klasse, aber das Mehrkornbrötchen war nicht so der Hit, und das Rührei "Speiseei" war wirklich gruselig. Ich denke, dass sich ein Besuch des Legoland Villages wirklich lohnt, weil der Hochseilgarten und was sonst noch so geboten ist, schon mal Spaß macht. Aber wohnen würde ich da nicht nochmal wollen. Da gibt es in Günzburg günstigere und nettere Wohnmöglichkeiten, z.B. in unserem Stammhotel Goldener Löwe.

Am ersten Tag waren wir dann gar nicht im Legoland, weil wir so spät erst angekommen waren. Statt dessen sind wir wieder ins Kino gegangen und haben uns Madagascar 3 angeschaut.

Abends haben wir dann im Goldenen Löwen gegessen. Wenn wir mal auf Durchreise sind, werden wir das mit Sicherheit auch öfter tun :-)

Am nächsten Tag waren wir dann ausgiebig im Legoland und sind all unsere Lieblingsfahrgeschäfte gefahren, den Flying Ninjago, Hero Factory und Wellenreiter. In der Lego Fabrik gab es Halloween-Sondersteine :-) Ein wenig wehmütig war ich schon, aber dafür hat es mir endlich mal wieder Spaß gemacht und mir war nicht langweilig. Ich bin mir nicht sicher, ob es allgemein am Legoland lag, oder ob es meine diesjährige Stimmung war, dass ich mich auf unsere Ausflüge und Kurztrips nicht wirklich freuen konnte. Auf der FedCon hatte ich ja auch schon so ein Gefühl, dass es mich nicht mehr freut und mir keinen richtigen Spaß mehr macht. Aber lag es an mir oder an der FedCon?

Jedenfalls werden wir auch nächstes Jahr ein Legoland besuchen, aber welches, das verrate ich noch nicht ;-)

104 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | 1001 Steine | Freizeitpark
Clicks: 87
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 557757

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum