clicks: 51
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Dienstag, 5. Juni 2012 23:08

Greenwich und Tower Bridge

Der Dienstag stand im Zeichen des Londoner Ostens. Zuerst sind wir bis nach Greenwich gefahren, wobei wir auch kurz in der Canary Wharf vorbeischauten, dem Londoner Bankenviertel. Da riecht es nach Geld und im Gegensatz zum Rest von London ist dort der Boden nicht zu 1% mit altem Kaugummi bedeckt. Greenwich ist dann auch nochmal eine große Touristenfalle. Aber wir haben uns davon nicht beeindrucken lassen, sind durch den schönen Park geschlendert und haben dann Tickets für das Observatory gekauft, um auf den Nullmeridian gelangen zu können. Dort gibt ist eine sehr schöne Ausstellung zur Erfindung von tragbaren Uhren, denn ohne sie ist eine Positionsbestimmung auf dem Meer fast unmöglich.

Nullmeridian in Greenwich

Anschließend haben wir eine kurze Bootsfahrt bis nach St. Katherine gemacht, wo wir einmal um den Tower spaziert sind, dann über die Tower Bridge, die nicht ganz so beeindruckend ist, wie die Golden Gate Bridge, und zur HMS Belfast sind wir dann zu spät gekommen. Aber nachdem wir schon das U-Boot im Bremerhafen und die USS Hornet in San Francisco gesehen haben, interessierte sie uns auch nicht unbedingt so sehr.

Eigentlich wollten wir dann noch zu Fuß an der Themse entlanglaufen bis zum Nachbau des berühmten Shakespeare's Globe Theatre, doch es regnete so in Strömen, dass wir es bleiben haben lassen. Mit dem Bus sind wir dann aus Versehen bis nach Covent Garden gefahren, wo wir zu Abend gegessen haben, und dann wollten wir, so durchnässt wie wir waren, nur noch ins Hotel zurück. Dort haben wir die Jacken alle auf die Heizkörper verteilt, damit sie über Nacht trocken werden.

96 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub
Clicks: 52
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 516609

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum