clicks: 3
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Freitag, 9. September 2011 21:45

Madame Tussauds und Currywurstmuseum

Am Freitag war dann nochmal ein Pflichtprogramm zu absolvieren, nämlich Madame Tussauds, ebenfalls relativ günstig, da Florian seine Merlin Jahreskarte benutzen konnte und ich die Tickets günstiger vorher im Internet gebucht hatte. Dort wurde damit beworben, dass man sich dann die Warteschlange an der Kasse sparen würde, es gab jedoch keine ;-)

Vor über 20 Jahren war ich einmal dort gewesen, als sie noch am Ku'Damm waren. Damals hat es im ersten Raum einen Wachskopf zum Anfassen, Zerkratzen und Beschädigen gegeben, mit der Bitte, die anderen Figuren unberührt zu lassen. Außerdem gab es einen Nebenraum, in dem der Zutritt erst ab 16 Jahren empfohlen war, da dort medizinische Wachsskulpturen ausgestellt waren, die früher Ärzten als Anschauungsobjekte gedient hatten, z.B. eine Mutter, die gestorben war, weil ihr Kind in Querlage nicht geboren werden konnte, Hautpartien mit Ausschlägen und von Syphillis verunstaltete Geschlechter.

Aber heute leben wir in einer permantenten Spaßgesellschaft, also durfte man mit den Figuren posieren, sie anfassen und Funfotos machen. Nur bei Jack Sparrow gab es dann eine Kasse, aber dafür auch ein schönes Familienfoto :-)

Anschließend sind wir noch spontan in das Currywurstmuseum gegangen. Lustig, aber da muss man nicht unbedingt hin... Ist zwar ganz witzig, aber ich habe schon bessere Currywurst gegessen.

Dafür haben wir am Checkpoint Charlie Angie vom Weiten gesehen. Es waren auch geschätzte 200-300 CDU-Anhänger da und ungefähr 10% Polizisten. Aber die hatten alle dieselbe Nummer auf dem Rücken :-)

Abends gab es dann bei meiner Tante Penne mit einer leckeren Sauce.

40 Fotos

Thema: Urlaub
Clicks: 4
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 691063

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum