Mein Blog-Archiv

Sonntag, 7. August 2011 21:42

Super 8

Der Trailer war schon spannend zu Super 8. Darum haben wir auch nicht gezögert, als wir gefragt wurden, ob wir den Film mit ansehen würden. Steven Spielberg und JJ Abrams? Kann das gutgehen?

Naja, zumindest haben wir schon während des Films hin und wieder einen Blick auf das außerirdische Monster werfen können, das aus dem entgleisten Güterzug entkommt. Ich hatte schon befürchtet, dass es ein huschender Schatten bis zum Schluss bleibt. Spannend ist der Film auf jeden Fall. Und er hat auch überraschende Momente. Und die Hauptfiguren haben mir auch ganz gut gefallen, die hatten es echt nicht leicht.

Meine Jungs dürfen den Film aber auf keinen Fall sehen. Da fährt eine Minderjährige ohne Führerschein Auto. Und ein Junge sagt, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt, dass er seiner Mutter mal eben Geld klaut.

Was ich mich auf jeden Fall frage: Was passiert mit den Hunden, als sie wieder aufgefunden wurden? Wieso lässt das Militär zu, dass die Jungs mit ihrer Super-8-Kamera munter drauf los filmen, während sie im Hintergrund die Trümmer des entgleisten Zuges aufräumen oder in ein Haus ein- und ausgehen? Wieso soll man für ein außerirdisches Monster Sympathie entwickeln, das zuvor an einem Menschenschenkel geknabbert hat?

Das Beste war der Nachspann. Da sind selbst die Nachspannflüchtlinge auf der Kinotreppe nochmal stehen geblieben, um ihn sich anzusehen. Denn da wurde der Zombiefilm in voller Länge gezeigt, den die Kinder gedreht hatten. Klasse!

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Freunde | Kino
Clicks: 210

Kommentare:

Montag, 8. August 2011 12:01

Silke Löhrke schrieb:

Und was ich mich gefragt habe, warum fliegt dem "Sprengmeister" während der Formung des Raumschiffs nicht die Zahnspange mit samt den Zähne aus der Schnüss? Ich weiß, ich weiß - das wäre dann doch zu grausahm. ;-)

Und definitiv habe ich Sympathie mit dem Alien, was von Menschen eingesperrt, von der Heimat ferngehalten, gefoltert, gequält und gejagt wird. Da kann es schon mal den ein oder anderen Schenkel anknabbern. ;-)

Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 745426

© 1998 - 2021 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum