clicks: 66
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Samstag, 16. Februar 2008 21:43

Mein Freund, der Wasserdrache

Die Vorschau von Mein Freund, der Wasserdrache war sehr ansprechend. Die Legende von Nessie, dem Ungeheuer von Loch Ness... Wieder kamen Kindheitserinnerungen auf. Als ich 12 Jahre alt war, stand ich selbst am Ufer des Loch Ness, um nach Nessie Ausschau zu halten. Doch mehr als ein paar Fotos im Loch Ness Exhibition Centre habe ich nicht zu Gesicht bekommen.

Wenn man ins Kino geht, hat man immer eine gewisse Erwartungshaltung. Und diese kann dann enttäuscht, befriedigt oder übertroffen werden. So beurteilt man einen Film. Beim Wasserdrache sah meine Erwartungshaltung nicht allzu hoch aus. Ein niedliches Märchen mit guten Trickaufnahmen... mehr nicht.

Achtung, Spoiler

Und dann wurde ich positiv überrascht. Ein Hauch von Titanic spürte man, als ein alter Mann ein paar Touris eine Geschichte aus seiner Jugend erzählte, die er - oh, wie überraschend - selbst erlebt hat. Sie spielte im Jahr 1942 mitten im zweiten Weltkrieg. Britische Soldaten warten am Loch Ness auf deutsche U-Boote, die sie abschießen wollten. Sehen wir mal darüber hinweg, dass Loch Ness keinen direkten Zugang zum offenen Meer besitzt und dass die Strömung des Wassers den Jungen wohl beim Abtauchen des Drachens von seinem glatten Rücken gespült hätte (ist halt ein amerikanischer Film), überzeugt der Film doch durch seine gefühlvolle Darstellung allesamt durch (zumindest mir) unbekannte, erfrischende Schauspieler, die nicht aalglatt und superschön sind, hervorragende Spezialeffekte, die den Wasserdrachen fast echt erscheinen lassen, und einer Prise Humor. Am Ende hat der Film noch einen Hauch Free Willy. Aber am meisten hatte mich beeindruckt, dass der Film ein Antikriegsfilm war.

Fast wünscht man sich, dass es Nessie tatsächlich gibt. Wollen wir Ausschau nach ihm halten? Dann tun wir dies doch hier: Loch Ness - Webcam

Themen: Patchwork-Familie | Kino
Clicks: 67
[ 2 Mal Senf dazugegeben ]

Kommentare:

Samstag, 16. Februar 2008 22:50

Isegrim schrieb:

Vor dem Film kommt ja immer Werbung. Die geilste Werbung, die ich seit langem gesehen habe, kann hier betrachtet werden: wewewePunktOrangeUndergroundPunktCom



Kommentar von Sandra

OrangeUngerground

Sonntag, 17. Februar 2008 13:57

Isegrim schrieb:

Der Film hat seine Ideen meiner Ansicht nach von der Serie "Surface" geklaut.

Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 1318389

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum