Mein Blog-Archiv

August 2016


Juli 2016

September 2016

Seite: 1   [1] 

Sonntag, 28. August 2016 19:54

Sommerurlaub 2016

Dieses Jahr haben wir auch noch einmal in Deutschland Urlaub gemacht: Berlin - Teterow (Mecklenburg-Vorpommern) - Glauchau (Sachsen).

Themen: Familienbande | Urlaub
Clicks: 2

Freitag, 26. August 2016 23:02

Zwickau - Horch-Museum

Am Freitag waren wir in Zwickau, insbesondere im Horch Museum. Das Museum lässt Freunde von Oldtimern höher schlagen. Die Fahrzeuge werden in zeitgenössischem Umfeld präsentiert, z.B. in einer alten Standard-Tankstelle, einer alten Straßenzeile, vor einem alten Hotel mit entsprechend gekleideten Schaufensterpuppen. Wirklich sehenswert!

Bei unserem anschließenden Rundgang durch die Altstadt haben wir auch wieder eine tolle Eisdiele gefunden: Dolce & Freddo.

26 Fotos

Themen: Familienbande | Auto | Urlaub | Fotografie
Clicks: 6

Donnerstag, 25. August 2016 22:54

Altenburg

Am Donnerstag haben wir uns Altenburg in Thüringen angeschaut. Das Schloss ist wirklich sehenswert. Dort kann man sogar heiraten. Im Erdgeschoss gibt es auch eine interessante Spielkartenausstellung. Die Stadt ist geprägt vom Kontrast zwischen Zerfall und renovierten Altbauten.

Abends haben wir noch den Friedhof mit der verfallenen Fürstengruft angeschaut. Auch hier ist der Kontrast zwischen Zerfall und gepflegten Gräbern enorm, was aber einen besonderen Reiz hat.

45 Fotos

Themen: Familienbande | Urlaub | Fotografie
Clicks: 3

Montag, 22. August 2016 23:59

Rügen - Prora - Quad - Störtebeker

Am Montag waren wir den ganzen Tag auf Rügen. Zuerst haben wir uns die Ausstellung MachtUrlaub im Dokumentationszentrum Prora angeschaut, wo es u.a. darum ging, wie der zweite Weltkrieg in Asien und Afrika erlebt wurde. Darüber ist wirklich wenig bekannt. Die Prora ist ein häßlicher, riesiger Klotz. Der größte Hotelkomplex der Welt, der von den Nazis aber wegen dem zweiten Weltkrieg nie in Betrieb genommen wurde. Nach der Ausstellung habe ich vor dem Gebäude gewartet. Meine Familie war noch ein Stockwerk höher gewesen, wo es noch ein Modell der Anlage gab. Das habe ich verpasst, weil ich den Treppenaufgang übersehen hatte. Den Strand haben wir uns auch angeschaut, von dem aus man den Komplex hinter den Bäumen nur erahnen kann. Mittlerweile wurde ein Teil renoviert und mit Balkonen versehen und als Ferienwohnungen verkauft. Das haben wir leider nur auf Bildern gesehen.

Anschließend waren wir nochmal Quadfahren, weil das so Spaß gemacht hatte. Wir hatten sogar daran gedacht, unsere Sturmhauben mitzunehmen. Ich durfte wieder die Lila Lily fahren, der Quad für die Mamas. Anschließend ging es zu einem frühen Abendessen ins Bibo Ergo Sum, der Gastwirtschaft am Markt, wo wir leckere Burger gegessen haben.

Abends ging es dann zu den Störtebeker Festspielen inklusive der sehenswerten Adlershow vorneweg. Da gab es so viele tolle Pferde in Aktion zu bewundern, dass ich mich teilweise gar nicht auf die Handlung konzentrieren konnte. Das Bühnenbild und die Kostüme waren aber gigantisch und auch mit Pyrotechnik wurde nicht gespart. Trotz der Böller blieben die Pferde gelassen. Erstaunlich! Der Sänger kam mir die ganze Zeit bekannt vor, und als am Ende die Namen aller Schauspieler genannt wurden, wusste ich auch warum. Es war Wolfgang Lippert, der eine Zeit lang Wetten daß...? moderiert hatte. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, nochmal auf Rügen zu fahren.

Und anschließend konnten wir noch zum REWE schoppen gehen, weil der bis 24:00 Uhr offen hatte. Wie entspannt :)

75 Fotos

Themen: Familienbande | Urlaub | Fotografie | Pferde/Reiten
Clicks: 5

Dienstag, 16. August 2016 23:58

Berlin - Naturkundemuseum - Things to come - IMAX Star Trek Beyond

Einer der Gründe, weshalb wir vor unserem Familienurlaub in Meck-Pomm ein paar Tage Berlin eingeplant hatten, war die Ausstellung im Naturkundemuseum mit dem T-Rex Tristan, die auf zwei Jahre angelegt war. Die Besitzer von Tristan Otto haben ihn für die Forschung und für das interessierte Publikum untentgeltlich zur Verfügung gestellt, wofür ich sehr dankbar bin. Ich frage mich, was mit solchen Schätzen geschieht, wenn sie Superreiche einfach in einem ihrer Landhäuser bunkern. In meinen Augen ein Verbrechen an der Menschheit. Die Ausstellung ist sehr gelungen.

Außerdem hatten wir Glück, dass es noch eine weitere interessante Sonderausstellung über Kometen und Rosetta gab.

Relativ spät haben wir von der Ausstellung in der Kinemathek: Things to come erfahren, nämlich über Heise. Deshalb mussten wir das noch in unseren Kurzaufenthalt reinquetschen, weil dort Montag geschlossen ist. Für Berlin kann man ruhig immer noch einen Extratag frei lassen für solche unvorhergesehenen Dinge. Die Ausstellung war auch toll, viele Science Fiction Klassiker wurden beleuchtet. Die oberste Etage war für Jugendliche unter 16 Jahren nicht empfohlen, aber unser 15jähriger Ferdinand durfte trotzdem rein. Wer Prometheus geschaut hat, wird dort auch nicht weiter geschockt. Selbst Star Trek kam nicht zu kurz und wir Nitpicker haben sogar einen Fehler in der Beschriftung eines Fotos gefunden.

Anschließend waren wir mit unserer Berliner Verwandtschaft im 12 Apostel. Sehr leckere Pizza und Pasta.

Und ruhelos ging es dann gleich weiter ins IMAX, wo wir ein weiteres Mal Star Trek Beyond anschauten. Aber es hat sich gelohnt. Die Technik im IMAX ist einfach hervorstechend. Und weil wir die letzte U-Bahn verpasst haben, sind wir dann mit dem Taxi ins Hotel gefahren.

28 Fotos

Themen: Urlaub | Patchwork-Familie | Kino | Star Trek | Dinosaurier | Astronomie | Fotografie
Clicks: 1

Sonntag, 7. August 2016 15:30

Trekgrillen 2016

Wir durften mal wieder bei Thomas Grillen. Nachdem es am Freitag so geschüttet hatte, haben wir wirklich Glück mit dem Wetter gehabt. Es hat einmal kurz etwas getröpfelt, aber insgesamt sind wir die ganze Zeit draußen unter den Pavillons geblieben.

Es wurden wieder superleckere Salate mitgebracht. Dieses Jahr gab es auch keine Gefahr, dass uns die Marshmellows ausgehen :) Und es wurde sogar mit unserem Outdoor-Spielzeug gespielt, das ich vor Jahren mal für die Kinder gekauft hatte.

Mit den Stühlen, Tischen und Grills müssen wir nächstes Jahr ein wenig besser koordinieren. Aber eigentlich klappt das auch so immer erstaunlich gut.

Um Mitternacht haben wir mit den ganz Harten noch auf unseren siebten Hochzeitstag angestoßen. Aber da waren wir alle schon ziemlich müde ;-)

67 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Trekdinner
Clicks: 2
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 154830

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum