Mein Blog-Archiv

März 2013


Februar 2013

April 2013

Seite: 1   [1] 

Sonntag, 31. März 2013 19:18

Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben

Gestern Abend waren wir im Kino und haben uns Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben angeschaut. Wie erwartet, war es ein actiongeladener Film mit ein paar Drehungen und Wendungen in der Handlung, viel Humor und etwas Vater-Sohn-Kitsch. Mir hat er auf jeden Fall besser gefallen, als Skyfall.

Florian meinte zwar, dass es nicht in Ordnung ist, wenn die Guten einen Mord begehen, und dass es unrealistisch ist, wenn man mit Absicht mit einem Hubschrauber in ein Gebäude fliegt (so ähnlich auch schon gesehen in Skyfall). Mich hat viel mehr gestört, dass die mit einem Gas die radioaktive Strahlung in Tschernobyl neutralisiert haben. Was für ein absoluter Bullshit! Radioaktive Strahlung kann man nur abschirmen, nicht neutralisieren.

Fazit: Ganz unterhaltsam. Hirn ausschalten und gucken, oder es bleiben lassen ;-)

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino
Clicks: 78

Samstag, 30. März 2013 14:09

Aufbau unseres Lego Millenium Falkens 10179

Statt im Urlaub immer durch die Gegend zu düsen wie letztes Jahr, haben wir uns dieses Jahr vorgenommen, ein wenig öfter einfach zu Hause zu bleiben. Das entspannt auch oder vielleicht sogar mehr, als dauernd auf Achse zu sein. Und dann kann man so tolle Sachen machen, wie den Lego Millenium Falken aufzubauen und das ganze Ereignis sogar live ins Internet zu streamen. Ja, ich weiß, wir sind Freaks ;-)

Ich habe mal eine Fotogalerie mit 44 Fotos online gestellt.

Außerdem gibt es Videos auf Youtube von Spitzohr und 360°-Anzeigen und den Livechat vom 3. Tag zu sehen :)

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | 1001 Steine | Star Wars | Fotografie
Clicks: 83

Samstag, 9. März 2013 20:03

Familienzuwachs

Heute waren wir im Tierheim und haben Raffaello adoptiert. Klein, weiß, rund und ohne Schokolade :) Er hat den Transport gut überstanden, sich langsam zaghaft aus der Box getraut und sich dann mit seiner neuen Heimat vertraut gemacht. Ich glaube, ihm gefällt es :)

Florian trägt Raffaello aus dem Kleintierhaus

Raffaello in der Transportbox

Raffaello traut sich zaghaft aus der Transportbox

Oh, da ist ja noch ein Kaninchen

Schnupper schnupper

Alles meins

Jep, hier gefällt's mir

Hm, lecker, Abendessen

Themen: Karnickel | Fotografie
Clicks: 51

Freitag, 8. März 2013 20:41

3096 Tage

Den Film musste ich unbedingt sehen. Nachdem ich das Buch 3096 Tage bereits verschlungen habe, wollte ich natürlich sehen, wie das filmisch umgesetzt wurde. Ich denke, dass Sherry Hormann vielleicht sogar die bessere Wahl gewesen ist, als Bernd Eichinger, da sie bereits das schwierige Thema von Wüstenblume sensibel umgesetzt hat.

Zwei Schauspielerinnen verkörpern Natascha Kampusch: Die kleine Amelia Pidgeon, die absolut herzzerreißend nach Essen verlangt und auch ganz lieb Bitte sagt. Und die jugendliche Antonia Campbell-Hughes, die auch als Model arbeitet, und daher das nötige Untergewicht mitbrachte. Wenn sie in viel zu großen Herrenunterhosen im Gegenlicht steht, wird einem ganz anders.

Überhaupt wird einem bei dem Film ganz anders. Zum Beispiel als Natascha Kampusch mit einem riesigen Küchenmesser ihre Geburtstagstorte anschneidet, statt das Messer ihrem Peiniger in den Bauch zu rammen. Eigentlich unverständlich, doch da Natascha völlig unterernährt war, hatte sie gewusst, dass sie körperlich gegen ihren Peiniger keine Chance gehabt hätte.

Fazit: Hammerhart! Angucken!

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino
Clicks: 12
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 123268

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum