Mein Blog-Archiv

April 2009


März 2009

Mai 2009

Seite: 1   [1] 

Mittwoch, 29. April 2009 23:49

X-Men Origins: Wolverine

Heute waren wir zu dritt im Kino und haben X-Men Origins: Wolverine angeschaut.

Jetzt habe ich mal eine kese Frage: Darf ich darüber eigentlich schon blogan?

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Freunde
Clicks: 77
[ 7 Mal Senf dazugegeben ]

Sonntag, 26. April 2009 18:18

Die Jagd zum magischen Berg

Wer bei dem Film Die Jagd zum magischen Berg ein innovatives Kinoerlebnis erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein. Und da der ehemalige Footballmeister und WWF-Intercontinental-Champion Dwayne "The Rock" Johnson in unserem Lande wohl eher niemanden in die Kinos lockt, wie Brad Pitt, nur um seine Muskelspiele anzusehen, waren die Kinos auch leer und der Film lief nur noch an wenigen Terminen.

Aber uns hatte die Vorschau gefallen, also haben wir das schöne Wetter genutzt und uns in den voll klimatisierten Vorführraum gesetzt.

 Achtung, Spoiler 

Zu Beginn des Films habe ich mich echt scheckig gelacht, als die beiden Stormtrooper in sein Taxi gestiegen sind und zum Planet Hollywood wollten. Und auch sonst wird auf den UFO-Gläubigen und Science-Fiction-Fans (ist ja eh das Gleiche...) immer wieder rumgehackt und auf der UFO Space Expo als Spinner dargestellt.

Achtung, Spoiler

Der stets willkommene, engstirnige Skeptiker und Taxifahrer Jack kam cool rüber, die außerirdischen Kids Sara und Seth haben ein paar nette Tricks auf Lager, mit denen sie die Astrophysikerin Alex überzeugen, dass sie tatsächlich von einem anderen Planeten kommen. Und der Film ist actionreich, vorhersehbar, etwas wortwitzig, klischeehaft, unlogisch und unterhaltsam.

Achtung, Spoiler

Lustig war auch die Szene, in denen der außerirdische Terminator-Robocob-Verschnitt, der die Kids zusätzlich zu den bösen Regierungsbeamten jagte, auf dem "Spinnerkongress" (Treffen der UFO-Anhänger und Science-Fiction-Fans, ist ja eh das Gleiche...) auftauchte und sein "cooles" Kostüm und die geilste Stuntshow bewundert wurde.

Achtung, Spoiler

Fazit: Wer statt Kino lieber eine Radltour mit Biergartenbesuch erlebt hat, hat sicher nix falsch gemacht. Aber wer mal ein bisschen unterhalten werden möchte, der kann sich den Film irgendwann auch auf DVD leihen.

Themen: Patchwork-Familie | Kino | Star Wars
Clicks: 79

Montag, 20. April 2009 22:28

Star Wars Wochenende im Legoland

Dieses Wochenende waren wir im Legoland, weil Star Wars Wochenende war. Aber nicht, dass ihr jetzt denkt, dass wir keine Trekkies mehr sind, nein, nein... Aber Star Wars mögen wir halt auch :-)

Am Samstag sind wir nach dem Aufstehen losgefahren und haben im Auto gefrühstückt. Also waren wir nach zwei Staus ungefähr 14.00 Uhr in Günzburg und haben unser Hotel Bettina bezogen. Dort hat es uns sehr gut gefallen, obwohl es an einer Hauptstraße lag, war es ruhig, sehr gut ausgestattet und das Personal war bemerkenswert freundlich :-) Den Kids hat natürlich besonders die Playstation 2 im Keller gefallen...

Im Legoland tummelten sich ungefähr 200 kostümierte Star Wars Fans, was natürlich sehr beeindruckend ist. Ob ich von einem nationalsozialistischem Aufmarsch auch so beeindruckt gewesen wäre, wenn ich in den 30er Jahren in Deutschland aufgewachsen wäre??? Aber hier geht es um Spiel und Spaß und ein Weltraummärchen, und da darf man schon begeistert sein :-)

In einem Zelt nahe des Eingangs waren auch große Armeen mit Storm- und Clonetroopers aus Lego aufgebaut. Ich sehe schon, wir haben erst angefangen zu sammeln ;-) Jeremy Bulloch alias Boba Fett war als Stargast im Legoland und hat auch Autogramme gegeben. So eines habe ich allerdings schon, deswegen haben wir lieber Pommes in Legoform gegessen, sind Drachenbahn gefahren und haben uns in den Piratenschiffen nassspritzen lassen.

Der Renner waren unsere aufblasbaren Laserschwerter, die es mal in der Micky Maus als Beilage gab, und natürlich unser Chewbacca-Rucksack, in den wir uns im Disneyland Los Angeles verliebt haben.

Am Nachmittag gab es Gedränge wegen der Parade, aber wir haben die Lage sondiert und uns einen Fotographierschlachtplan für den nächsten Tag ausgedacht. Deshalb gibt es auch ungefähr, nö, noch mehr Fotos, die ich erst noch sichten, sortieren, drehen, Gesichter verwischen etc. muss, so dass ich erst morgen die Galerie online stellen werde. Irgendwann muss der Mensch schließlich auch mal schlafen oder so.

196 Fotos


Linkliste

Themen: Patchwork-Familie | unterwegs | 1001 Steine | Star Wars | Freizeitpark
Clicks: 97

Sonntag, 5. April 2009 21:39

Monsters vs. Aliens

Heute waren wir zu Farids Kindergeburtstag im Kino und haben uns Monsters vs. Aliens angeschaut (nicht Alien vs. Predator 2).

 Achtung, Spoiler 

Leider wurden mal wieder die besten Gags bereits im Trailer verbraten, so dass man am Schluss doch etwas enttäuscht war. Zur Handlung gibt es daher auch nicht viel mehr zu sagen, als dass Aliens auf der Erde landen und die Regierung ihre gefangenen Monster freilässt, damit diese die Erde von den bösen, bösen Außerirdischen befreit.

Achtung, Spoiler

Ob in der FSK18-Version das Hochzeitskleid von Susan nicht mitwächst? Ansonsten das Übliche: Freundschaften sind wichtig, der Charakter spielt dabei eine größere Rolle als das Aussehen, Familie ist wichtig, und in einer Partnerschaft/Ehe sollten beide Partner gleichberechtigt sein, blabla...

Achtung, Spoiler

Die Figuren hätten noch ein paar mehr Ecken und Kanten, ihre Charaktere etwas mehr Tiefe, die Story etwas mehr Pepp und die Gags einen kürzeren Bart vertragen können. Ach ja, und man hat natürlich deutlich gemerkt, dass der Film auch für das 3D-Kino konzipiert war, wenn sinnlos irgendwelche Gegenstände in die Kamera gehalten wurden. Das wirkt auf 2D dann doch nicht so...

Fazit: Kann man sich schon mal angucken, muss man aber nicht. Und die Jungs wünschen sich den Film auf DVD? Von mir aus...

Themen: Patchwork-Familie | Freunde | Kino
Clicks: 75
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 131481

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum