Mein Blog-Archiv

Dezember 2006


November 2006

Januar 2007

Seite: 1   [1] 

Samstag, 2. Dezember 2006 21:18

Happy Feet

Ein Meisterwerk der Animation, perfekt, realistisch und atemberaubend schön... So kann ich den Film Happy Feet umschreiben.

Achtung, Spoiler

Der Sohn begnadet singender Eltern fehlt leider das Sing-Gen, denn er steppt lieber. Seine Mutter findet das süß, sein Vater und auch der Rest der Kolonie können sich damit nicht so recht abfinden, so dass der fast erwachsene Mumble sein Glück woanders sucht. Dabei erfährt er von geheimnisvollen Aliens, die den Pinguinen die Fische wegfangen würden. Er begibt sich auf die Suche nach diesen Aliens und erlebt große Abenteuer.

Die Perfektion der Animation ist schier unglaublich. Wenn das flaumige Gefieder im Wind weht oder kleine Schneeklümpchen weggeschleudert werden, wenn Mumble einen Stepptanz auf's Eis legt, dann vergisst man schnell, dass der Film am Computer entstanden ist. Gerade bei den Panorama-Aufnahmen der Umwelt habe ich mich gefragt, ob diese auch am Computer entstanden sind, oder ob hier Realfilm mit Animation gemischt wurden. Besonders die Menschen... Leider habe ich darüber keine Informationen finden können, außer dass die Hintergrundaufnahmen nach dem Vorbild von Realfilmaufnahmen am Computer entstanden sind. Vielleicht kann da jemand einen Link als Kommentar abgeben?

Achtung, Spoiler

Was mir besonders gefallen hat, war die Aussage des Films, dass auch ein Außenseiter nicht versuchen soll, sich dem Diktat der Masse zu beugen und sich anzupassen, sondern in jedem Fall sich selbst treu bleiben soll. Und die Musik und der Gesang sind einfach mitreißend, so dass ich ständig mit dem Fuß gewackelt habe, dass der ganze Kinosessel mitschwang...

Fazit: Unbedingt im Kino anschauen. Und wir werden den Film mit Sicherheit auch auf DVD kaufen! Spitze!

Themen: Patchwork-Familie | Kino
Clicks: 59
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 125096

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum