Herzlich Willkommen bei Sandra!

Sandra und Florian 2019 in Neuseeland

Paul's Service

Login

Nickname (= Username):
Passwort:
 

[ Passwort vergessen ]


Das komplette Weblog findest du hier nach Datum sortiert und hier nach Themen sortiert.

Sonntag, 25. Juli 2021 22:01

Sandra schaut...

[Werbung - und nein, dafür bekomme ich kein Geld]


Heise / Youtube Livestream ab 13:30 Uhr: Jeff Bezos fliegt mit Blue Origin in den Weltraum

Im Homeoffice habe ich nebenbei den Livestream von Jeff Bezos, wie er mit Blue Origin in den Weltraum geflogen ist, angeschaut. Der Flug hat nur etwas mehr als 10 Minuten gedauert. Aber es war schon beeindruckend zu sehen, wie die Rakete dann wieder gelandet ist und danach die Kapsel mit dem jüngsten (Oliver Daemen, 18) und des ältesten Menschen (Wally Funk, 82) im All wieder gelandet ist. Ich möchte mit 82 Jahren auch noch so fit sein.

Das Wettrennen mit Richard Branson, der mit Virgin Galactic ein paar Tage früher startete, fand ich schon etwas seltsam. Früher waren es Großmächte, die sich ein Wettrennen zum Mond geliefert haben. Heute sind es Superreiche... Das ist doch irgendwie abartig, wenn man so viel Geld hat.


Twitch WildMics #Ferngespräch Spezial #006 - Wir pumpen ab

Diesmal ging es um die Flutkatastrophe in NRW. Das Team vom Ferngespräch/Wildmics sammelte über Betterplace.org Spenden und um 22.25 Uhr waren schon über 30.000 Euro zusammen gekommen, bei bis zu 3.500 Zuschauern. Mittlerweile sind es sogar über 50.000 Euro. Es ist schon der Wahnsinn. Die Flut 2005 war nicht so schlimm gewesen.

In den Nachrichten sieht man schlimme Bilder. Aber dass auch viele Tiere betroffen waren, war ein wenig in den Hintergrund gedrängt. Mich hat aber bewegt, dass es am Freitag auf Instagram ein Spendenaufruf gab und dann ein 40-Tonner voll mit Sachspenden zusammen kam, überwiegend Verbandsmaterial, Weidezaunmaterial, Fliegenschutz. Es sind etliche Pferde in ihren Boxen oder auf der Flucht ertrunken. In einem Fall waren fünf Pferde in einem Transporter gefangen. Der Fahrer konnte sich auf das Dach retten, die fünf Pferde sind jedoch im Transporter ebenfalls ertrunken. Ich hatte an dem Wochenende keine Zeit (Hochzeit und Trekgrillen-Vorbereitungen), aber eine Freundin ist zum Loesdau gefahren, hat ein paar nützliche Sachen gekauft und aus meinem Spint genommen und hat dann den ganzen Sonntag geholfen, die Sachen zu sortieren. Viele Leute haben auch ihren Müll abgeliefert. Und Schabracken braucht man gerade wirklich nicht... Es gibt auch noch mehr Hilfsorganisationen wie Equiwent & Schmiede ohne Grenzen, die Heu und Stroh in die Katastrophengebiete bringen wollen.


Twitch WildMics #TODgequatscht #005 - Der Talk über den Tod

TODgequatscht muss ich nachschauen. Wegen akutem Real-Life-Aufkommens habe ich nicht mehr so viel Zeit zu schauen. Am Donnerstag waren wir im Biergarten.


Twitch moni_von_fantasieundraum Häkelmarathon

Am Freitag waren wir bei Thomas und Monika in unserem Lieblings-Merch-Shop im Laden zum Teststreamen. Außerdem waren ein paar Leute aus der Last Geek Tonight-Community da. Es war echt schön gewesen und das Trekdinner-Zoommeeting ist auch ausgefallen, weil die meisten dann doch das schöne Wetter ausgenutzt haben und in den Biergarten gegangen sind.

Samstag ab 10.00 Uhr bis Sonntag 10.00 Uhr haben Thomas und Monika gemeinsam mit Martina und Daniel einen Häkelmarathon veranstaltet. Ich hatte einmal versucht, eine Nacht durchzumachen, als eine Freundin bei mir übernachtet hatte. Damals haben wir etwa von 6.00 bis 10.00 Uhr geschlafen und der Sonntag war dann gelaufen, ich war zu nichts zu gebrauchen. Einmal habe ich versucht, im Cinema Star Trek I bis IV anzuschauen. Ich bin irgendwann bei Star Trek I eingeschlafen und bei Star Trek IV wieder aufgewacht, trotz Kaffeekanne im Gepäck. Seit dem habe ich es nie wieder versucht und würde es auch nicht freiwillig mehr versuchen. Im Gegenteil, ich hatte diese Woche drei Mal nur 5:30 Stunden geschlafen und war dann ziemlich fix und fertig. Deshalb habe ich beim Test-Stream auch dauernd gegähnt. Das ist gar nicht gut.

Theoretisch könnte man den Stream vom Häkelmarathon und auch von unseren beiden Test-Streams nachholen. Unsere Freunde sind echt ein bisserl verrückt. Aber die Nacht war bestimmt verdammt hart, als im Chat kaum noch etwas los war. Die selbst gehäkelten Space Budgies kann man übrigens hier bestellen.

Themen: Astronomie | Tommy Krappweis | Pferde/Reiten | Freunde | Trekdinner
Clicks: 19

Sonntag, 18. Juli 2021 21:31

Sandra schaut...

[Werbung - und nein, dafür bekomme ich kein Geld]


Twitch WildMics #Ferngespräch #070 - Irrsinige Irrwege der Medizin

Medizin ist grundsätzlich ein interessantes Thema. Wer sich für Lobotomie, Aderlass, die Lehre der vier Säfte, Quecksilber, Arsen, Tabak, Mumia, Humanol, Theriak, Schlacken und Studien zu Akupunktur interessiert, dem sei diese Sendung ans Herz gelegt. Zum Thema MMS blieb am Ende keine Zeit mehr. Tommy achtet gut darauf, dass pünktlich Schluss gemacht wird. Aber zu MMS gibt es bei maiLab ein tolles Aufklärungsvideo.

Bei 1:01 h habe ich Tommy mit meinem Kommentar "In gefiltertem Apfelsaft ist Arsen drin. Man muss 6 Hektoliter trinken, damit man eine tödliche Dosis abbekommt..." zum Lachen gebracht :) Ich kommentiere immer sehr selten, weil ich nicht gleichzeitig gucken und chatten kann.


Tales From The Loop (Amazing Prime)

Nachdem die Serie "Tales From The Loop" von Heise gelobt wurde, hatte ich sie mal auf meine Watchlist gepackt.

Es ist eine eigenartige Mischung, gemäß der Möbel und Autos spielt die Serie in den 80iger Jahren, teils aber auch in den 50iger und 60iger. Es stehen technische Geräte und Gebäude herum, die aber auch schon sehr alt wirken, weil sie teils verrostet oder halb verfallen sind. Wo kommen die her? Vom Mercer Center for Experimental Physics (MCEP), genannt "The Loop", wo geheimnisvolle Experimente gemacht werden. In jeder Folge lernen wir ein paar dieser Geräte kennen, die technische Wunderwerke sind. Zeitreisen und anderes wird durch sie möglich.

Die Geschichten gehen sehr ans Herz, erzählen von Heranwachsenden, von Kindern und teils ganze Lebensspannen. Der Erzählstil ist angenehm ruhig und kommt gänzlich ohne Action aus, jedoch keine Sekunde langweilig. Trotzdem haben die Folgen Einstufungen bis zu FSK 18, wegen Gewalt und S*x. Das hält sich aber wirklich in Grenzen. Viel mehr fand ich es traurig, dass Dinge durcheinander gebracht wurden, die nicht mehr gerichtet werden können - wie im richtigen Leben. Manchmal kam es dadurch zu überraschend positiven Wendungen, aber auch zu ein paar sehr, sehr traurigen Szenen. Jonathan Pryce erinnert mich ein wenig an Dieter Hallervorden.

Der streunende Roboter im Wald kam mir wie eine Mischung aus einem AT-ST und Rodney Copperbottom vor. Mein Lieblingscharakter war Jakob (gespielt von Daniel Zolghadri, der mich sehr an meinen Sohn Noah erinnerte. Dieses Phänomen hatte ich schon zwei Mal, einmal bei dem kleinen Jungen in Ice Age, dessen Mutter ertrunken war, und bei Walking Dead mit Carl. Für Jakob habe ich bis zur letzten Folge gehofft und gebangt. Und auch ein paar Tränen vergossen.

Sehr sehenswerte Serie, wenn Florian sie auch teilweise verstörend fand.

Themen: Tommy Krappweis | Serien | Noah
Clicks: 177

Samstag, 17. Juli 2021 10:37

Einschussloch, Aufwachraum und Schwangerschaftstest

Florian hat schon einen eigenartigen Humor. Die Einstichstelle der Impfung nannte er "Einschussloch", den Raum, wo man noch 15 Minuten abwarten sollte, damit man weiß, dass man keine allergische Reaktion zeigt, nannte er "Aufwachraum" und heute früh haben wir als Vorbereitung auf ein Superspreader-Event eine Hochzeit einen Corona-Antigen-Schnelltest für zu Hause gemacht, den er seinen ersten "Schwangerschaftstest" nannte.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Corona
Clicks: 18
 
Last Update:
23.03.2016 14:07 Clicks: 293499

© 1998 - 2021 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum