Herzlich Willkommen bei Sandra!

Sandra und Florian 2018 auf der WGT

Paul's Service

Login

Nickname (= Username):
Passwort:
 

[ Passwort vergessen ]


Das komplette Weblog findest du hier nach Datum sortiert und hier nach Themen sortiert.

Montag, 20. Mai 2019 19:42

Sensation: Es gibt Wasser auf dem Mond!

Bisher hatte ich noch keine Gelegenheit, darüber zu berichten. Eigentlich wollte ich warten, bis auch die Schiebetüren eingebaut sind, aber jetzt zeige ich euch doch mal ein paar Fotos von unseren neuen Bädern! Denn es ist eine echte Sensation: Es gibt Wasser auf dem Mond!

14 Fotos

Florian liebt seine neue Dusche!

Mit bestem Dank an die Firmen Clemens Buchbergeer (Duschking) und G&G Lichtdekor!

Themen: Traumhaus | Fotografie
Clicks: 21
[ Senf dazugeben ]

Montag, 6. Mai 2019 20:04

Ein verspätetes Geburtstagsgeschenk

Am Freitag war ein verspätetes Geburtstagsgeschenk im Briefkasten :)

hübsch eingepackt

Leseprobe von Andreas Eschbach

Signiert auf der Leipziger Buchmesse

Dankeschön :)

Themen: Freunde | Fotografie
Clicks: 41
[ Senf dazugeben ]

Sonntag, 5. Mai 2019 21:43

Urlaub in Singapur und Neuseeland

Ich habe mal eine Bildergalerie von unserem Urlaub zusammengestellt. Nur das best of best of.

111 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Urlaub | Fotografie
Clicks: 36
[ Senf dazugeben ]

Freitag, 3. Mai 2019 19:17

Es ist aus

Aber sowas kann auch befreiend sein. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass ich spielsüchtig war. Auf meinem vorletzten Handy hatte ich 2048+ installiert und im 6x6-Feld ewig gespielt. Seit mindestens September 2014 war ich da dran, denn da habe ich mein Fairphone bekommen. Da ich den Spielestand aber nicht übertragen konnte, habe ich das Galaxy Y als Spielehandy benutzt und bei jeder Gelegenheit den Punktestand in die Höhe getrieben. Wahrscheinlich wäre eher der Akku kaputt gegangen, als dass ich irgendwann das Spiel beenden hätte können.

Mein High Score ohne Game Over in 2048+ im 6x6-Feld ist 471.435.248. Das Spiel hat aber nach den Jahren langsam den Reiz verloren, da ich keinen Benchmark habe. Der höchste Score, den ich im Internet gefunden habe, ist 56.096.824. Aber nach oben scheint keine Grenze zu geben. Nicht zu Lebzeiten.

High Score 2048+ 6x6

Als im Januar-Trekdinner dann Exokomp wieder mit dem 4x4-Feld angefangen hat, habe ich recherchiert, wie hoch hier der High Score ist. Der höchste, den ich im Internet gefunden habe, war 3.885.968. Hier ist auch eine absolute Grenze relativ schnell erreicht, denn wenn in einer Ecke 131.072 steht und in der letzten eine 4 erscheint (oder 2), kann man definitiv nicht mehr weiterspielen. Florian hat herausgefunden, dass man mehr Punkte erzielt, wenn man mit 2ern statt mit 4ern spielt. Aber trotzdem ist es endlich (und ein Benchmark).

Mit dieser neuen Herausforderung ist es mir gelungen, bis Ende April, also innerhalb von gut drei Monaten, ein System zu entwickeln, mit dem ich im 4x4-Feld bis zum bitteren Ende spielen konnte. Mein High Score 2048+ im 4x4-Feld ist 3.887.492, womit ich den High Score aus dem Internet sogar getoppt habe. Irgendwie ein tolles Gefühl. Exokomp wird mich hassen.

High Score 2048+ 4x4

Jetzt kann ich mich wieder anderen Dingen zuwenden. Dem Lesen zum Beispiel, wieder Micky Maus Comics statt Spielehandy. Keine Handgelenkschmerzen mehr, weil ich es mal wieder übertrieben habe. Auf meinem neuem Handy (ein Galaxy A9 2018) sind keine Spiele installiert. Ich hoffe, es bleibt so.

Thema: Computer und Internet
Clicks: 5
[ Senf dazugeben ]

Freitag, 26. April 2019 23:31

Trekdinner im April

Heute war ein kleines Trekdinner. Es war auch MagicCon in Bonn. Aber dafür war es auch wieder schön, sich normal unterhalten zu können. Auch wenn nebenan afrikanische Musik etwas laut war, aber wir haben glücklicherweise unsere Schiebetür. Das Ketchup-Experiment ist in Phase 2 getreten. Irgendwie habe ich diesmal nur das Essen fotografiert :D Ihr könnt ja raten, wer was gegessen hat.

3 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Trekdinner
Clicks: 2

Mittwoch, 20. März 2019 23:43

Iron Sky: The Coming Race

Da es leider nur wenige Kinos gibt, in denen Iron Sky 2 lief, und in vielen auch nur an sehr wenigen Terminen, sind wir ausnahmesweise mal an einem Mittwochabend ins Cinemaxx gegangen. Im bequemen VIP-Sessel haben wir dann den zweiten Teil der durchgeknallten, finnischen Crowdfunding-Produktion genossen.

Der erste Teil war schon noch arg trashig, aber der zweite Teil muss sich in Sachen FX nicht hinter Hollywood verstecken. Ich fürchte, da kann dann mein Sohn mit seinem Projekt doch nicht so ganz mithalten ;-) Iron Sky 2 wirkt auch insgesamt stromlinienförmiger, also mainstreamtauglicher. Auch wenn der Humor immer noch äußerst schräg ist und Realismus keine Rolle spielt. Gibt es eine hohle Erde? Kann man mit Duct Tape ein Raumschiff reparieren? Kann man den Angriff von Velociraptoren überleben?

Fazit: Wer mal so richtig sehen will, wie Apple-Fanboys durch den Kakao gezogen werden oder Hitler auf einem T-Rex reitet, der ist hier gut aufgehoben. Wir haben uns köstlich amüsiert. Ich fürchte nur, dass Interessierte nun auf die DVD-/bluray-Veröffentlichung warten müssen.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino | Noah
Clicks: 30

Sonntag, 3. März 2019 20:00

Lego Movie 2

Mein Schatz Florian hat ausführlicher über Lego Movie 2 gebloggt, bzw. wie wir an die Karten rangekommen sind. Ich fand den Film wieder ziemlich hektisch, genau wie den ersten Teil und den Lego Batman Movie. Quintessenz war, dass Eltern Geschwister zwingen, zusammen zu spielen, und was dabei rauskommt. Eine nette Idee. Diesmal kam der Realteil nicht erst ganz am Schluss, sondern es wurden immer mal wieder Realteile als Visionen der Legofiguren mit eingebaut. Eine Frage blieb am Ende aber noch offen: Wie wurde Emmet am Ende unter dem Trockner hervorgeholt?

Fazit: Diese Art Film spricht schon ein ganz besonderes Publikum an, also Kinder mit Lego-Faible oder hartgesottene AFOLs. Dementsprechend war das Kino auch nicht ganz so voll. Trotzdem ist er etwas für's Herz und nett anzuschauen.

Zum Kino: Eigentlich wollten wir nicht mehr in die Massenabfertigungsmaschine mathaeser. Aber wir waren positiv überrascht, dass es jetzt Sitzgelegenheiten gibt.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | 1001 Steine | Kino
Clicks: 27

Donnerstag, 7. Februar 2019 20:29

Bienen retten

Heute sind wir in der Mittagspause wie bei einem Klassenausflug zum Technischen Rathaus in der Friedenstraße 40 gefahren, um uns dort für das Volksbegehren Artenvielfalt einzutragen. Wir mussten übrigens nicht anstehen :) Es gehen sehr viele Mails und Whatsapp-Nachrichten rum, die die Leute verunsichern sollen. Zum Beispiel, dass man dann seine Pferde nur noch ein halbes Jahr auf die Koppel lassen darf oder dass man erst so späht mähen darf, dass den Unkräutern Tür und Tor geöffnet wird. Das stimmt so jedoch nicht. Es steht nicht im Gesetzentwurf, dass man Weiden nur ein halbes Jahr nutzen darf oder Bauern gezwungen sind, viel zu späht zu mähen. Jedenfalls habe ich mich dadurch nicht verunsichern lassen.

Sandra rettet Bienen

Anschließend waren wir im Guatemuc guatemaltekisch essen. Das war nicht nur ein nettes Ambiente, sondern auch verdammt lecker. Es hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Mexikanisch. Sehr zu empfehlen!

Thema: News
Clicks: 29

Samstag, 19. Januar 2019 23:52

Aquaman

Relativ spontan haben wir im Mathäser für Aquaman reserviert, weil das der einzige Termin war, wo der noch im Atmos laufen sollte. Allerdings, als wir da so gefühlt eine Stunde in der Schlange standen und schon am abkotzen waren, fiel Florian auf, dass im Atmos auf den Bildschirmen über den Kassen der Film Glass angekündigt wurde. Das irritierte. Als wir dann endlich dran waren, war auch klar, was passiert ist... Zur Gewinnmaximierung wurde der Film Aquaman in Kino 2 verlegt, da es wohl zu wenig Reservierungen gab. Unsere guten Plätze waren damit natürlich auch im Eimer. Und günstiger war das Kino auch nicht. An der einzigen Snackkasse im Untergeschoss warteten wir dann auch nochmal eine halbe Ewigkeit, weil die Kasse abgestürzt war. Davor war alles klebrig-nass, weil dort anscheinend ein Softdrink verschüttet wurde. Das hat unserer schlechten Laune nicht gerade gut getan.

Die Sitzplätze waren dann doch nicht ganz so schlecht, weil das Kino 2 so klein ist, dass man auch am Rand eigentlich noch relativ mittig sitzt. Trotzdem habe ich mir vorgenommen, in Zukunft wieder mehr im Cinemaxx oder im Haarer Kino zu schauen, was da so läuft. Jetzt hat die Massenabfertigungsmaschine Mathäser bei uns endgültig verkackt.


Aquaman war dafür ein bildgewaltiges Meisterwerk. Man könnte den Film auch "Der mit den Fischen spricht" nennen :) Eine süße Liebesgeschichte, wie Aquaman überhaupt entstanden ist, aber nicht ganz so ausführlich wie die Kindheit von Wonderwoman. DC scheint eine Vorliebe für die Griechische Mythologie zu haben, denn natürlich gab es Poseidon und Atlantis. Wobei Atlantis aber nicht das einzige Unterwasserreich war, sondern im Meer tummelten sich erstaunlich viele Völker, an die aber auf der Oberwelt niemand glaubt bzw. auch niemand von ihnen zu wissen scheint, außer vom sagenumwobenen Atlantis.

Die Verstrickungen der Kämpfe der Königreiche und die Unterwasserodysee war sehr verworren und schickte Aquaman (Arthur) auf eine abenteuerliche Reise. Eigentlich war die Optik das Wichtigste am ganzen Film und hin und wieder habe ich mich gefragt, wann die schon wieder Zeit gehabt hatten, sich umzuziehen. Aber am Ende gibt es noch ein Happy End. Die Verjüngung der Schauspieler funktioniert mittlerweile sehr gut, so dass ich Nicole Kidman am Anfang echt nicht erkannt habe. Jeff Bridges in Tron - Legacy wirkte ja noch sehr maskenhaft. Amber Hear erinnerte mich stellenweise an Emma Stone, doch sie hat bei weitem nicht so ein einmaliges Gesicht, sie ist eher austauschbar. Jason Momoa ist natürlich ein absoluter Hingucker, auch wenn ich im echten Leben nicht auf Muskeln stehe. Und Dolph Lundgren als König Nereus kam mir zwar bekannt vor, aber ich hätte ihn nie erkannt. Willem Dafoe (Vulko) konnte ich irgendwie auch nicht einordnen. Aber klar hat man ihn schon gesehen, in Spider-Man, Death Note, John Carter...

Fazit: Bildgewaltiges Popcorn-Kino mit Witz und Herz. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich zwar marvel-müde bin, aber nicht DC-müde ;-)

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino
Clicks: 28

Freitag, 4. Januar 2019 23:57

Star Wars in Concert - Das Imperium schlägt zurück

Dieses Jahr waren wir wieder in Star Wars in Concert, diesmal zum Imperium, das zurückschlägt. Da kam auch der Spruch "Judge me by my size do you?" auf den T-Shirts, die wir seinerzeit im Disneyresort Paris gekauft hatten. Diesmal gab es keine Untertitel, dafür war der Ton besser verständlich. Man vergaß mit der Zeit, dass da unten ein echtes Orchester spielt. Großartig!

Wir waren schon 1,5 Stunden vorher im Foyer, und das war auch großartig. So viele tolle Kostüme. Ein schöner, nerdiger Abend. Nur Noah waren wir ein wenig peinlich. Er wollte sich nicht mit uns fotografieren lassen :D

14 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Star Wars | Musik | Noah
Clicks: 28
 
Last Update:
23.03.2016 14:07 Clicks: 27810

Lesetip


1 News [mehr]

Lebt es sich ohne Periode besser?

Selbstüberschätzung der Reichen und Mächtigen

Linksruck in den USA?

USA: Trump muss Steuerunterlagen offenlegen

UK's austerity policies: not enough food

Österreich: Krone-Übernahmeversuche im Überblick

Ukrainischer Präsident löst Parlament auf

Todesstrafe in Indonesien

Deutsche Bank und Trump

USA, New Zealand: Gun Problem. When Will We?

Der tiefe Staat des George H. W. Bush (Deep State)

Cum-Ex-Resolution zum Nachlesen

George Soros

Wie verdient man Milliarden?

Auto: Zusammensetzung Autoabgase

Endlich Waffenlieferungsstopp an Saudi-Arabien

Diesel-Fahrverbote: Schadstoffbelastung unbedenkli

Ein Heilmittel gegen Krebs und Autismus

Vergleich Faschismus mit Neoliberalismus

Macht, Demokratie und Weltordnung

Zahlungen an Altpräsidenten sind überzogen

Zeitumstellung: Normalzeit ist die beste Zeit

SPON - Der Spiegel

Interaktive Karte der Kriege u. Konflikte weltweit

USA: Firmen beenden Zusammenarbeit mit NRA

USA: Florida students demand gun control

USA: Columbine-Generation

Forever

Touch

Straßenbaubeitrag abschaffen!

Killed by Police

Pressefreiheit

Deutsche Wirtschafts Nachrichten

USA: Geography of the Death Penalty

How to avoid being forced to marry

Protect Children not guns

Zu Hause Strom erzeugen – 6 Technologien

1945 - 1998 Nuclear Explosions

IQ-Test


2 Kinder [mehr]

Beschneidung ist Körperverletzung

Mensa (für Hochbegabte)


3 Internet [mehr]

Verwaltungsgericht stoppt Wahl-O-Mat

Zivilgesellschaft will Upload-Filter verhindern

Europawahl und Artikel 13

Upload-Filter

Blockchain explained

Mindsphere: Offene IoT-Plattform von Siemens

Kill ClearType

NSA

DSL Speedtest

Alternative zur GEMA :)

Internet access for Syrians

Difference between Geek and Nerd

Root Server

Florians Video zu DNS-Sperren bei Telepolis

Chaos Computer Club e.V.


4 Astronomie [mehr]

Volkssternwarte München


5 Dinosaurier [mehr]

Fossilien-News


6 Weblogs [mehr]

Christina Hacker

Adriana

WTF = Was täte fefe?


7 Permalinks [mehr]

Federal Reserve

Banken gegen Waffen und Nahrungsmittelspekulation

Ballettschule Unterschleißheim

Fotos Abandoned Places

Ergotherapie Ausbildung München

Grundgesetz

UN-Menschenrechtscharta

Deutsches Pferdemuseum

Pilates in Warnemünde

Funko Pop Figuren

Amerikanischer Schulbus Schoolbus in München

Ich empfehle die Sparda-Bank

Grüner Strom

Reitschule Reitsberger Vaterstetten

Barfish - alles für Cocktails

Hochzeit von Sandra und Florian

Professionelles Heimkino (Beamer)

Wo kann man Stormtrooper-Kostüme kaufen?

FairTrade - TransFair

Polsterei München

(I)NTACT e.V.

Architekt König München-Ottobrunn


8 Wissen [mehr]

Was ist Geld?

Ein Heilmittel gegen Krebs

Funktionsgraphen

Periodic Table of Videos


9 Hirnforschung [mehr]

Wikipedia: Neurowissenschaften


10 Quantentheorie [mehr]

Wikipedia: Quantentheorie


11 Serien [mehr]

Star Trek: Discovery

Bones

The Walking Dead

Fear the Walking Dead

Game of Thrones

The Big Bang Theory - alle Staffeln


12 Zukunftsvisionen [mehr]

Dynamische Preisschilder gegen Verschwendung

Warum Tesla die Welt nicht retten wird

Oxfam: Die wachsende Ungleichheit zu stoppen!


© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum