Mein Auto & ich

Mein Weblog über Autos


Es gibt für mich eine einfache Regel: Innerhalb des Mittleren Rings fahre ich mit der U-Bahn, außerhalb mit dem Auto. Das Auto bedeutet für mich einfach ein Gefühl der Freiheit, Flexibilität und enorme Zeitersparnis. Wenn ich zum Reiten erst 1 1/2 Stunden mit der S-Bahn fahren müsste, dann 1/2 Stunde durch den Wald latschen, bloß um mich einmal auf ein Pferd zu setzen, dann würde ich meine Wohnung nie wieder verlassen. Außerdem macht Auto fahren einfach Spaß! 

In der Münchner Innenstadt selbst fahre ich nicht so gerne Auto, weil manche Leute unterwegs sind wie gesängte Säue. Außerdem kostet die Parkplatzsuche einfach Zeit, und Zeit ist das kostbarste Gut, das wir haben. Also verschwende ich sie nicht. 

Im Auto nutze ich die Zeit immer, um Radio zu hören. In der U-Bahn nutze ich die Zeit immer um zu lesen. Wie gesagt, ich möchte keine Zeit verschwenden.

Ich bin ein überzeugter Japaner-Fahrer, denn die japanischen Autos haben das beste Preis/ Leistungs-Verhältnis und sind laut ADAC immer an den ersten Stellen der Pannenstatistik (will heißen, sie haben die wenigsten Pannen). Mein erstes Auto war ein silberner Honda Civic. Mein zweites Auto ist ein Toyota Corolla. Dieses Auto hat zwei Schutzengel, denn es hat einmal meinen Großeltern gehört. Leider fängt es bereits stark zu rosten an, so dass in absehbarer Zeit ein neues (gebrauchtes) Auto fällig wird. 

mein heißgeliebter Honda Civic

mein heißgeliebter Toyota Corolla


22.07.2006

Nun haben wir es wahr gemacht. Florian und ich haben einen Toyota Picnic blue sound gekauft. Er hat 9.500 € gekostet, 108.000 km drauf, 128 PS, Baujahr 2000, Servolenkung, Klimaanlage. Wir sind sehr glücklich mit dem neuen Auto und hoffen, dass es uns noch lange erhalten bleibt, bis der TÜV uns scheidet.

Toyota Picnic blue sound


31.05.2017

Nachdem unser geliebter Picnic so langsam altersschwach wurde, haben wir uns auf die Suche nach einem Nachfolger gemacht. Da mich dich Hybrid-Technologie sehr faszinierte, war ich dem auch nicht abgeneigt. Aber ein wenig Platz sollte es schon bieten, aber etwas sparsamer sein als der Picnic. Also habe ich nach 4-türigen Yaris, Auris, Prius, Prius+ oder Corolla Verso Ausschau gehalten. Letztendlich ist es ein Auris Hybrid geworden, wieder im praktischen Silbermetallic. Er ist 5½ Jahre alt und hat 108.000 km drauf. Da er nicht unfallfrei ist, aber top instandgesetzt, war er sogar ein richtiges Schnäppchen. Ich hoffe, er bleibt uns lange erhalten.

Toyota Auris Hybrid

Autotausch

Last Update:
10.06.2017 17:24 Clicks: 997

© 1998 - 2019 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum