Mein aktuelles Blog

Das komplette Weblog findest du hier nach Datum sortiert und hier nach Themen sortiert.

Dienstag, 1. September 2015 21:15

Therapie für einen Vampir (Fantasy Filmfest)

Gestern waren mein Schatz Florian und ich gemeinsam mit ein paar seiner Arbeitskollegen im Cinemaxx beim Fantasy Filmfest und haben uns Therapie für einen Vampir angeschaut. Mal ganz davon abgesehen, dass ich Vampirstories prinzipiell mag, war ich etwas überrascht, dass es eine österreichisch-schweizerische Produktion war.

Der Film entpuppte sich als urkomisch, toll gespielt und voller erstaunlicher Ideen. Und die Spezialeffekte konnten sich ebenfalls sehen lassen. Leider verrät der Trailer viel zu viel von der Story und den Witzen. Aber den hatte ich vorher nicht gesehen ;-)

Fazit: Mal was ganz anderes. Und nein, Kommissar Rex kommt nicht drin vor :D

Themen: Kino | Meine Sonderanfertigung Florian | Freunde [ Senf dazugeben ]

Samstag, 29. August 2015 12:14

Trekdinner im August

Gestern war wieder Trekdinner. Wir hatten sehr viel Spaß mit der Zombie Larve von Hexbug, die uns an die Larve erinnerte, die Kahn in Chekovs Ohr krabbeln ließ. Außerdem hat Christina etwas Geld eingesammelt und ein Abschiedsgeschenk für Yvonne besorgt, die uns leider Richtung Frankfurt verlässt. Es war wieder ein toller Abend!

37 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Trekdinner [ Senf dazugeben ]

Freitag, 21. August 2015 18:53

Ich war in Bielefeld

Es gibt immer wieder Leute, die behaupten, Bielefeld gäbe es gar nicht. Als Internetfreak hatte ich deshalb dieses Jahr unseren Urlaub so geplant, dass wir auf unserer Fahrt nach Hamburg einmal nachsehen, ob es Bielefeld tatsächlich gibt. Also, ich habe es gesehen. Aber mein Schatz Florian behauptet steif und fest, wir wären einfach nur irgendwo in der Pampa gewesen und ich hätte Halluzinationen gehabt. Ich habe immer wieder gerufen: "Du siehst das nicht?" wie Casey in A World Beyond. Aber dann gäbe es doch diese Fotos nicht, oder? Kleiner Tip: JavaScript aktivieren ;-)

Sandra vor der Bielefelder Sparrenburg

Sandra vor der Bielefelder Sparrenburg

Sandra auf der Bielefelder Sparrenburg mit Höhenangst

Sandra auf der Bielefelder Sparrenburg mit Höhenangst

Sandra vor dem Bielefelder Naturkundemuseum Namu

Sandra vor dem Bielefelder Naturkundemuseum Namu

Sandra vor einem Bielefelder Ortseingangsschild

Sandra vor einem Bielefelder Ortseingangsschild

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub | Fotoblog | Computer und Internet [ Senf dazugeben ]

Sonntag, 16. August 2015 20:12

Trekgrillen 2015

Dieses Jahr durften wir wieder bei Thomas' Mama im Garten grillen. Der Wetterbericht hatte zwar etwas Regen angekündigt, aber wir haben es trotzdem gewagt. Das Wetter hat auch super gehalten bis kurz nach fünf, da hat es dann mal eine halbe Stunde geregnet. Danach war es aber wieder schön. Als es dann dunkel wurde, sind wir wieder in die alte Werkstatt umgezogen. Es war wieder mal sehr schön.

52 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Farid | Trekdinner [ Senf dazugeben ]

Mittwoch, 5. August 2015 18:37

Freizeit-Land Geiselwind

Nach dem eher enttäuschenden Besuch im Skyline-Park hatten wir von Geiselwind nicht allzu viel erwartet. Florian meinte, er hätte eine Autobahnraststätte mit Achterbahn erwartet. Um so positiver waren wir von dem Park überrascht. Er ist sehr sauber und gepflegt und liebevoll gestaltet. Für kleine Kinder gibt es etwas genauso wie für große Kinder. Natürlich kann man ihn nicht mit Europapark Rust oder Phantasialand vergleichen, aber uns hat es sehr gut gefallen.

Genau wie der Bayern-Park ist das Freizeit-Land Geiselwind auch ein wenig als Tierpark angelegt. Es gibt jede Menge Vögel, einen Streichelzoo und Makaken. Mit Ferdinand bin ich dann auch zwei Achterbahnen gefahren, die Cobra und den Boomerang. Die Show Splash 'n Work war ganz witzig. Leider haben wir die Show Mystery Night verpasst.

Für mich als Dino-Fan gab es auch jede Menge zu sehen. Die Dinoskulpturen waren war nicht wirklich lebensecht, aber im 4D-Kino konnten wir eine Katastrophenfahrt durch einen Dinopark erleben.

Wenn ich etwas verbessern würde, dann diese drei Punkte:

  1. Bestellte Online-Tickets zum selbst ausdrucken.
  2. Drachen-Express mit einem Fahrzeug ziehen lassen, das nicht nach Diesel stinkt.
  3. Im Top of the World würde ich Sitzplätze einbauen.

Sandra im Streichelzoo

59 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub | Freizeitpark | Fotoblog | Dinosaurier [ Senf dazugeben ]

Samstag, 1. August 2015 21:25

DVD: Mr. Nobody

Schon wieder ein Kleinod. Ich liebe Was-wäre-wenn-Geschichten, so wie Sliding Doors. Nur dass es hier nicht nur um zwei alternative Leben geht, sondern um sehr viele Lebensverläufe, die zum Teil auch mit dem Tod enden. Der wissenschaftliche Aspekt dahinter ist natürlich die Viele-Welten-Theorie der Quantenphysik. Mit jeder Entscheidung, die getroffen wird, egal ob mit dem Herzen oder dem Verstand, und mit jedem zufälligen Ereignis, mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings, werden neue Universen geboren. Normalerweise kennen wir nur eines, nämlich das, in dem wir uns befinden. Doch was passiert, wenn man sich an parralele Universen erinnern kann?

Mr. Nobody ist der letzte sterbliche Mensch auf Erden und wird von einem Journalisten interviewt. Doch die Lebensgeschichten, die er erzählt, verlaufen parallel. Jeder Pfad ist der richtige.

Der Film erfordert die volle Aufmerksamkeit. Man fragt sich, was real ist. Aber alle diese Leben sind real. Doch das kann man wohl nur akzeptieren, wenn man die Viele-Welten-Theorie für die richtige Interpretation der Quantentheorie hält.

Der Film hat das Zeug, einer meiner Lieblingsfilme zu werden.

Themen: Filme | Quantentheorie [ Senf dazugeben ]

Donnerstag, 30. Juli 2015 22:10

Abschiedsfeier

Heute hatte ich meinen letzten Tag in meiner alten Abteilung. Wir haben einen kleinen Sektumtrunk gemacht und ich habe eine Menge (vielleicht sogar zu viel) Kuchen mitgebracht. Ich habe mich riesig gefreut, dass so viele meiner Einladung gefolgt sind. Zum Abschied gab es auch viele liebe Worte, einen tollen, pferdigen Gutschein und eine wunderschöne Karte. Nach 18 Jahren verlasse ich meine Abteilung und beginne zum ersten Mal einen neuen Abschnitt in einer anderen Abteilung. Ich bin wirklich gespannt!

Abschiedskarte

Themen: mein Job | Fotoblog [ Senf dazugeben ]

Dienstag, 21. Juli 2015 22:01

Lindengarten

Heute haben wir es uns im Lindengarten gutgehen lassen. Ich hatte lecker gegrillten Ziegenkäse auf Salatbett und als Nachtisch ein Eis :)

Ziegenkäse auf Salatbett

Themen: Familienbande | Fotoblog

Mittwoch, 15. Juli 2015 18:09

DVD: Man from Earth

Kennt ihr das? Man sitzt mit Freunden zusammen und quatscht sich fest, vergisst die Zeit und plötzlich geht die Sonne wieder auf? Das klingt zunächst einmal nach einem ziemlich langweiligen Film. John Oldman zieht nach zehn Jahren fort und seine Kollegen statten ihm einen Überraschungsbesuch ab, um Abschied zu nehmen.

Bei dem Gespräch behauptet er plötzlich, 14.000 Jahre alt zu sein. Er enthüllt immer mehr Details aus seiner Vergangenheit, doch seine Zuhörer sind skeptisch. Auch als Zuschauer des Films weiß man nie so genau, ob er die Wahrheit sagt, oder sich die Geschichte nur ausdenkt. Ein Katz- und Mausspiel.

Die Story würde auch als Bühnenstück gut funktionieren. Normalerweise finde ich solche Filme dann ziemlich langweilig, aber dieser hier hat mir gefallen. Wer sich mal eine Nacht mit Festquatschen um die Ohren schlagen möchte, dem empfehle ich [Unser Amazonstore: ] Man from Earth [/Amazonstore Ende]. Nicht nur, weil darin John Billingsley mitspielt.

Themen: Star Trek | Filme

Montag, 13. Juli 2015 19:20

Spamalot

Gestern haben wir uns die letzte Vorstellung von Monthy Pythons Spamalot im Deutschen Theater angeschaut. Eigentlich mag ich es gar nicht, wenn Musicals auf deutsch übersetzt werden. Deshalb habe ich mir Mamma Mia auch nicht angetan. Aber ich finde, dass die Version sehr gut gelungen ist. Sogar meine Lieblingsszene mit dem schwarzen Ritter kam darin vor und der Song "Always look on the bright side of life" aus "Das Leben des Brian". Das Musical ist sehr witzig und selbstironisch. Und obwohl König Arthur (Eric Hättenschwiler) etwas angeschlagen war, hat er sehr gut gespielt. Und die Fee aus dem See (Sandra Studer) hat wirklich toll gesungen. War eine tolle Idee, da rein zu gehen :)

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Familienbande | Freunde | Musical | Mittelalter
 
Last Update: 09.01.2012 13:01
© 1998 - 2015 by Sandra König |  Impressum |  Disclaimer