Mein aktuelles Blog

Das komplette Weblog findest du hier nach Datum sortiert und hier nach Themen sortiert.

Donnerstag, 4. Februar 2016 19:31

Weiterbildung

Ich habe meinen Webmaster 2011 gemacht und seither nicht wirklich viel Neues gemacht. Irgendwie schockierend. Aber jetzt bin ich wieder Feuer und Flamme und arbeite an einem Projekt, das vielleicht grer werden knnte als mein Kondolenzbuch fr Bruno, dem Bren. Wie Bruno ist die Website www.brunoisttot.de inzwischen ebenfalls tot. War schon eine coole Sache damals!

Jedenfalls bin ich bei meiner Arbeit auf eine php-Fehlermeldung

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in ...

gestoen, was mich ein wenig erschrocken hat. Das wird eine Heidenarbeit!!! Also habe ich ein wenig recherchiert, damit ich mich mit der neuen Methode zur Datenbankverbindung vertraut machen kann und bin dabei auf die Tutorials von Peter Kropff gestoen. Zwar war das letzte Update 2014 und ich bin auch nicht in allen Punkten seiner Meinung, aber es ist wirklich sehr vergnglich zu lesen. In seinen Augen bin ich eine "lernresistente Evolutionsbremse", aber da ich das nur hobbymig betreibe, darf ich das auch sein ;-) Ich fhre das darauf zurck, dass ich BASIC-geschdigt bin, oder - ich gebe es zu - einfach zu bld fr objektorientierte Programmierung.

Thema: Computer und Internet [ Senf dazugeben ]

Sonntag, 31. Januar 2016 14:57

Ferngersteuerte BB8s

Also, wenn das keine Must Haves sind :)

Themen: Star Wars | MyTube [ Senf dazugeben ]

Dienstag, 26. Januar 2016 00:34

Alles, was Recht ist

Ich wusste noch nicht so genau, ob ich am Montag Abend von der Arbeit kaputt sein wrde, oder ob ich dann noch Energie fr einen Stammtisch htte. Und wenn ich noch Energie fr einen Stammtisch htte, ob ich dann um die Ecke ins Riemini gehen wrde oder ob ich sogar zum Marienplatz in den Presseclub fahren knnte. Doch ich strotzte vor Energie und hatte dann tatschlich Lust, mich spontan zum Bloggerstammtisch mit meinem Schatz Florian zu treffen.

Das Thema war "Alles was Recht ist" und wir bekamen einen ganzen Wasserfall an Informationen. Nicht eine Sekunde war langweilig. Und obwohl mein Schatz Florian und ich uns eigentlich schon viel informiert haben und versuchen, uns mglichst rechtskonform im Netz zu bewegen, haben wir auch hier ein paar Neuigkeiten erfahren. Z.B. dass man auch mit Bildagenturen in Fallen tappen kann oder dass Verlinkungen auf Unterseiten zulssig sind, wenn man diese durch ein paar Klicks auf die Startseite finden knnte (z.B. auf einen Zeitungsartikel), nicht jedoch Links auf Bilder oder andere Teilbereiche einer fremden Website. Und eine "ladefhige Adresse" hat nichts mit einer loading URL zu tun ;-)

Anschlieend waren wir noch im Berni's Nudelbrett, wo wir bei lecker Pasta und Pizza ber das soeben Gehrte ausgiebig diskutierten. Mir fehlt nun eine Stunde Schlaf ;-)

Dabei kam auch die Frage auf, was das Thema meines Blogs ist. Hm... Mein Leben, wrde ich sagen. Ein buntes Potpourri. Nur ein Thema, das wre mir zu langeweilig ;-)

Florian bedient die Technik

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Computer und Internet | Freunde | unterwegs | Fotoblog [ Senf dazugeben ]

Samstag, 23. Januar 2016 23:58

Berliner Flair mitten in Mnchen

Nach dem Kino waren wir am Rotkreuzplatz. Eigentlich wollten wir ins Big Easy, doch das ffnete erst 18.00 Uhr, so dass wir zurckliefen, um noch einen Kaffee zu trinken, bevor wir bld in der Klte rumstehen. Dabei lud uns das winzige Caf Muffins'n'More ein. Nicht nur, dass es mit dem Kalten Hund und der Zuckerkette verborgene Kindheitserinnerungen weckte, es war auch skuril dekoriert mit Haifischkiefern, Barbies und einer Trockenhaube, die daran erinnerte, dass das vielleicht mal ein Friseursalon gewesen war?

Ein Gang auf die Unisextoilette ist wrmstens zu empfehlen. Sptestens wenn man dieses stille rtchen aufgesucht hat, wird man wissen, was ich mit Berliner Flair meine. Der Wirt, ein Herr mit blauen Haaren und blauem Bart, wei Geschichten zu erzhlen. Was er auch auf der Website tut, die ich nochmals empfehle, wo jedes Wort ein Genuss ist, genauso wie die Auswahl an selbstgemachten Cheesecakes. Hierher werde ich mit Sicherheit wiederkommen.

Kalter Hund

Muffins'n'More

Im Big Easy verbrachten wir dann einen gemtlichen Abend, was aber in erster Linie der Begleitung zu verdanken war. Mir persnlich schmecken die Burger im Hans im Glck oder im Burgerhouse besser, aber die Sweet Potato Fries waren gttlich und das Cole Slaw echt lecker. Und wieder ging es erst sehr spt ins Bett.

Big Easy

Themen: Freunde | unterwegs | Meine Sonderanfertigung Florian | Fotoblog [ Senf dazugeben ]

Samstag, 23. Januar 2016 17:35

Star Wars VII - Das Erwachen der Macht (4. Mal)

Zum dritten Mal in deutsch haben wir uns im Mathaeser Star Wars - Das Erwachen der Macht angesehen. Mir gefllt der Film auch beim vierten Mal immer noch gut. Disney schafft es einfach, sympathische Charaktere zu schaffen, die eigentlich jeder mgen muss. Die Story ist schlssig, aber man kann sich auch nicht so leicht verrennen, wenn sie nicht zu kompliziert ist ;-)

Gnsehaut bekomme ich immer noch, wenn Han Solo sagt "Chewie, we are home!" oder wenn Rey am Ende das Lichtschwert berbringt. Ich freue mich wirklich auf die nchsten Teile und die Lckenfller.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Trekdinner | Kino | Star Wars [ Senf dazugeben ]

Samstag, 23. Januar 2016 00:52

Trekdinner im Januar

Beim Trekdinner waren wir diesmal nicht in unserem gewohnten Raum. Aber es war trotzdem schn. Selbst an der langen Tafel muss man sich hin und wieder umsetzen, wenn man mit mehreren Leuten sprechen mchte. Aber diesmal blieb ich gebannt sitzen, denn wir unterhielten und ber den Unterschied von Mord und Todschlag und ber das deutsche und das amerikanische Rechtssystem, auch wenn wir letzters nur aus Fernsehserien kennen.

Es wurde auch recht spt diesmal. Und vor lauter Diskussion habe ich kaum Fotos gemacht.

Christina hat auch ber das Trekdinner gebloggt.

8 Fotos

Themen: Trekdinner | Fotoblog | Meine Sonderanfertigung Florian [ Senf dazugeben ]

Samstag, 16. Januar 2016 21:25

Star Wars VII - The Force Awakens

Yesterday we went to Museum-Lichtspiele and watched Star Wars for the third time, this time in original English. I already read that Daisy Ridley (Rey) is British, but it was fun to listen to her, since I usually can easilier understand American English.

I was quite late so I got some sleep and woke up, when Han had his appointment with Kylo Ren on the bridge and the second time when Rey arrived on the planet to meet the real owner of her lightsaber.

But now I know again why I do not want to go to the Museum-Lichtspiele again. First of all they don't have numbered seats so it is really stressful to find a place. We were in the second row and I sat on the very left seat. The man behind me had long legs and obviously didn't know where to put them, because the seats are very small and narrow. I got a strange smell in my nose, and when I saw his foot left to my shoulder I suddenly knew where the smell came from. Well, that is not the fault of the cinema, but anyway not amusing. Next time we will got to Cinema or maybe to Mathaeser where they show original versions as well.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Freunde | Kino | Star Wars [ Senf dazugeben ]

Mittwoch, 6. Januar 2016 22:58

Trekbowling 2016

Heute war wieder unser traditionelles Trekbowling. Zum sechsten Mal, aber zum fnften Mal mit unserem beliebten Pokal Paul. Und zum vierten Mal mit Pauline. Und ich habe mich echt angestrengt, obwohl mein Husten und Schnupfen noch nicht ganz vorbei waren, hat es am Ende tatschlich fr Pauline gereicht :)

Anschlieend waren wir wieder im La corte dell'Angelo. Diesmal war der kleine Italiener noch voller als sonst und es warteten sogar Gste am Thresen auf einen freien Tisch. Leider ging das auch ein wenig bei Einzelnen auf die Qualitt des Essens. Da wrde ich lieber etwas lnger auf das Essen warten, wenn es mit derselben Sorgfalt zubereitet wird, wie wir es gewohnt sind. Mein Schweinefilet war innen leider noch vllig roh und ich lie es mir nochmal in die Pfanne hauen, whrend das von Nobbse absolut in Ordnung und innen zartrosa war. Und meine Crme brle schmeckte ein wenig angekokelt. Aber der Chef war auch nicht im Hause. Ob es daran lag? Wir werden es nchstes Jahr wieder testen.

24 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Trekdinner | Fotoblog [ Senf dazugeben ]

Dienstag, 5. Januar 2016 17:21

Lego 75094 - Imperial Shuttle Tydirium

Ich komme normalerweise nicht so oft dazu, Lego zu bauen. Aber als wir letzt im Legoland ein paar tolle Sets ergattert haben, habe ich mir das [Unser Amazonstore: ] Imperial Shuttle [/Amazonstore Ende] gesichert. Ich wollte es gerne ganz alleine aufbauen. Das dauert zwar lnger, aber das brauchte ich einfach mal wieder. Ich habe dafr 2,5 Stunden gebraucht :)

Sandra mit dem Imperial Shuttle

los geht's

zwei Endor-Rebellen

Tydirium

das Innenleben des Shuttles

Chewbacca, Leia und Han Solo

das Imperial Shuttle ist fertig

Han Solo, Chewbacca, Leia und ein Endor-Rebell

Themen: 1001 Steine | Fotoblog [ Senf dazugeben ]

Freitag, 1. Januar 2016 19:09

Star Wars VII - Das Erwachen der Macht (2. Mal)

Heute haben wir uns nochmal Star Wars VII angeschaut, da Ferdinand beim letzten Mal krank gewesen ist. Mir hat der Film immer noch gut gefallen, auch wenn die neuen Hauptcharaktere doch typisch Disney waren, sexlos, sympathisch, durch und durch gut, ohne groe Ecken und Kanten.

Achtung, Spoiler

Diesmal hat mich Carrie Fishers Aussehen auch nicht mehr so irritiert. Hollywood ist eben grausam. Sie hat schon gut gespielt. Aber Harrison Ford ist immer noch eine Show, echt Han Solo. Am Ende, als Mark Hamill auftauchte, habe ich auch wieder Gnsehaut bekommen. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass er jetzt nur noch eine Terminator-Handprotese hat. Aber auf dem einsamen Planeten ist die medizinische Versorgung vielleicht nicht so gut.

Achtung, Spoiler

Ich hoffe immer noch, dass sie sich in den nchsten beiden Teilen mehr trauen, vielleicht eine komplizierte Story entwickeln. In Teil I-III fand ich ein paar Ideen wirklich Klasse, wie das Podrennen, die Lama Su, die die Klone produzierten, oder Otoh Gunga, die Unterwasserstadt. Das waren wirklich groartige Bilder.

Achtung, Spoiler

Natrlich ist BB8 absolute cuteness. Da kann man gar nicht widerstehen. Ich fand es witzig, als wir zu Silvester [Unser Amazonstore: ] Ricochet Robots [/Amazonstore Ende] gespielt haben, dass mich das Bild auf der Spieleschachtel total an BB8 erinnert hat.

Achtung, Spoiler

Auerdem habe ich mal darauf geachtet, was auf dem Planeten passiert, nachdem die Sonne absorbiert worden war. Es war schon kalt, berall Schneeflocken, und auch dunkel. Ob die knstlichen Lichtquellen tatschlich ausgereicht htten, um den Wald zu erleuchten, mag ich bezweifeln, aber andererseits htte ich es auch extrem doof gefunden, wenn pltzlich alles stockdunkel gewesen wre und man nur noch Stimmen und Gerusche gehrt htte. Schlielich gucke ich einen Film an und lausche keinem Hrbuch. Also fr mich war das in Ordnung ;-)

Achtung, Spoiler

Fazit: Immer noch ein gelungener Film, optisch ein Meisterwerk.

Themen: (B)engel | Freunde | Star Wars | Kino [ 1 Mal Senf dazugegeben ]
 
Last Update: 09.01.2012 13:01
© 1998 - 2016 by Sandra Knig |  Impressum |  Disclaimer