Mein aktuelles Blog

Das komplette Weblog findest du hier nach Datum sortiert und hier nach Themen sortiert.

Mittwoch, 10. September 2014 23:19

Lucy

Heute haben wir uns Lucy angeschaut. Der Trailer verrät wohl mal wieder zu viel von dem Film. Er war schon recht interessant gemacht. Auch die Darstellung, wie Lucy plötzlich ihre Umwelt verändert wahrnimmt, ist sehr gut gelungen. Und Scarlett Johansson liefert natürlich eine erstklassige Leistung ab. Aber irgendwie fand ich, dass der Film gegen Ende etwas zu abgefahren wurde. Außerdem fand ich, dass das Rumgeballer nicht notwendig ist, wenn man in der Lage ist, durch die Kraft seiner Gedanken die Umwelt zu beeinflussen. Das hat mich auch schon in den Matrix-Filmen gestört. Da hat man die Fähigkeit und es fällt den Drehbuchautoren trotzdem nichts anderes ein, als herumzuballern.

Fazit: Leider verschwendetes Potential. Kann man aber schon angucken.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino | Hirnforschung | Quantentheorie [ Senf dazugeben ]

Mittwoch, 3. September 2014 19:40

Being an angel

Letzt waren wir in einem Bistro mit Selbstbedienung, als ich eine herrenlose Fototasche bemerkte. Ich habe sie dann an der Kasse abgegeben. Als wir uns dann draußen im Biergarten einen freien Tisch gesucht hatten, habe ich dann einfach ein paar Leute gefragt, ob sie vielleicht ihre Fototasche vermissen. Gleich beim zweiten Tisch hatte ich dann den Volltreffer gelandet. Ein Herr hat ziemlich erschrocken geguckt und ist dann auf meinen Hinweis hin gleich rein zur Kasse und hat seine Tasche geholt.

Als er dann später aufgestanden war und ging, hatte er sich dann von seinem Schock erholt und mich freundlich angelächelt und sich bedankt. :)

Thema: Sonnenstrahl [ Senf dazugeben ]

Montag, 1. September 2014 21:48

Urlaub 4. Tag: Fahrt nach Rügen

Gestern Abend habe ich mich noch der Ice Bucket Challenge gestellt. Florian hat Eis aus dem Eisspender im Hotel geholt und mir den Eimer dann in der Badewanne über den Kopf geschüttet. Natürlich haben wir das gefilmt, aber das Ergebnis gibt es wohl leider erst nach dem Urlaub zu sehen...

Heute haben wir unseren Mietwagen von Sixt abgeholt, direkt im Hotel. Auch irgendwie cool, wenn man von der Rezeption vom Checkout gleich um die Ecke geht und seinen Autoschlüssel abholt. Wir haben sogar ein Upgrade bekommen, vom VW Touran auf einen VW Sharan. Tolles Auto. Mit dem sind wir dann ca. 675 km bis nach Lauterbach auf Rügen gefahren, wo wir eine Ferienwohnung haben. Toll, zwei Schlafzimmer, eine Küche mit Eßtisch, Wohnzimmer, zwei Balkone, zwei Bäder. Echt unglaublich.

Danach wollte ich keinen Meter mehr fahren. Es hat teilweise ziemlich geregnet, aber es ging gut. Wir waren sogar vor 18.00 Uhr im Hotel, danach wäre die Rezeption nicht mehr besetzt gewesen. Nachdem wir uns ein wenig ausgeruht hatten, sind wir zur Straße vorgelaufen und in ein tolles Restaurant mit Steaks und Burgern und Fisch gegangen. Leider hatten wir für die großen Portionen zu wenig Hunger...

21 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub [ Senf dazugeben ]

Sonntag, 31. August 2014 20:27

Urlaub 3. Tag: FanCon, Filmmuseum und Space Burger

Heute ging die FanCon weiter. Wir hatten eine Menge Spaß beim Gruppenfoto und beim Trekdinnerfoto. Außerdem habe ich nochmal unseren Mietwagen umgebucht, weil hier im Hotel eine Sixtstation ist, aber man mir gestern mittag nicht mehr helfen konnte. Jetzt bin ich gespannt, ob wir morgen unseren Mietwagen hier bekommen. Dann gab es noch eine Diskussion darüber, ob und wie und überhaupt diese Veranstaltung nächstes Jahr wieder stattfinden soll. Aber ich fürchte, dass das nicht klappen wird, da die Veranstaltung gerade durch ihre Spontanität und Improvisation zu einem so tollen Erlebnis geworden ist. Einen passenden Namen hat sie jedenfalls schon: Phönix-Con.

Wir sind nicht bis zur Closing geblieben, denn auch diesmal hatten wir Alternativprogramm. Wir sind mit Vroni zum Filmmuseum gegangen. Das war dem in Frankfurt ganz ähnlich, allerdings waren wir auch in gut einer Stunde durch. Anschließend sind wir zum SpaceBurger gegangen, das tatsächlich ein Restaurant ist und nicht nur ein Heimservice. Es war ganz lecker, aber leider viel zu viel für mich. Aber an unseren Belicious oder Hans im Glück kommt der Laden nicht ran ;-) Aber cool war es trotzdem.

Jetzt sitzen wir gerade im Foyer und unterhalten uns noch mit den anderen gestrandeten Trekkies und Gatern und Congängern. Deshalb mach ich mal Schluss für heute ;-)

News vom DVD-Magazine über unsere FanCon (etwas negativ angehaucht)

35 Fotos

Und hier noch spaßenshalber ein animiertes GIF, wie sich das Programm im laufe des Wochenendes spontan angepasst hat.

Programm

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub | Star Trek [ Senf dazugeben ]

Sonntag, 31. August 2014 19:57

Urlaub 2. Tag: FanCon und Kino

Nachdem die TrekGate to your Star leider ausgefallen ist, haben sich rund um Martin Netter einige Fans versammelt und innerhalb von nur zwei Tagen ein tolles Programm zusammen gestellt, einerseits um die umsonst angereisten Fans zu beschäftigen, andererseits natürlich auch, um für Manu Intiraymi, der die Absage erst im Flieger nach Düsseldorf bekam, doch noch ein paar Einnahmen zu generieren, damit er wenigstens seine Spesen gedeckt bekommt.

Herausgekommen ist eine improvisierte Con, bei der auch das Programm öfter mal über den Haufen geworfen wurde, aber bei der alle Teilnehmer viel Spaß hatten. Und Manu ist eine coole Socke. Wir haben uns auch zwei Autogramme von ihm geholt, einmal als Badass und einmal mit dem obercoolen Spruch "Yes we con", unter dem die FanCon an diesem Wochenende im Hilton Düsseldorf stattgefunden hatte.

Die beiden Schwestern Yvonne und Nicole vom Stargate Project haben ihre Arbeit an der Fanseite vorgestellt und ein Quiz gemacht. Das war wirklich beeindruckend. Sogar Ferdinand hat ihnen eine Frage gestellt.

Manu hat auch ein paar Trailer von aktuellen Projekten gezeigt. Unter anderem einen Film, in dem er eine Jeans bekommt, aus deren Hosentasche er jede Stunde einen 100-Dollar-Schein zog. Allerdings schien das Geld von einem Drogendealerboss zu verschwinden, weshalb er dann ziemliche Schwierigkeiten bekommt. Bestimmt ein toller Film. Benjamin Troubles heißt er. Er erinnerte mich allerdings an eine Serie, in dem das gleiche einem Jungen passiert, bloß dass hier das Geld aus einem Banktresor verschwand: Der Junge mit den Goldhosen.

Am Nachmittag war dann Parviz da, der tolle Geschichten aus seinem Leben als Kinoreporter zum Besten gab. Unter anderem die Geschichte, als er sich auf das Set von [zensiert] geschlichen hatte, wo er dann auch tatsächlich Post von [zensiert] und [zensiert] bekommen hatte, dass er doch bitte das geschossene Foto aus dem Internet entfernen möge. Haha! Ja...

Wir haben aber das Programm nicht die ganze Zeit verfolgt, weil wir dann ins Kino gegangen sind. Davor hatten wir im Ristorantino Pomodoro zu Abend gegessen und dann sind wir in den Ufa-Palast gegangen, um Guardians of the Galaxy anzuschauen. Danach fiel ich dehydriert mit Kopfschmerzen ins Bett.

44 Fotos

Themen: Urlaub | Patchwork-Familie | Star Trek [ Senf dazugeben ]

Sonntag, 31. August 2014 19:40

Made my day

Bisher haben wir unsere Zauberwürfel-Taschentuchbox aus der Big Bang Theory immer umständlich aufgefüllt, wie man an unserem Kundenbild unschwer erkennen kann. Doch diese Woche habe ich auf dem Tisch einer Kollegin doch tatsächlich eine quadratische Tücherbox gesehen. Zuerst dachte ich, dass sie die vielleicht aus Amerika mitgebracht hätte, doch dann war die vom dm!!!

Es versteht sich von selbst, dass ich uns gleich einen kleinen Vorrat besorgt habe. Möge die Taschentuchbox uns niemals ausgehen :)

Zauberwürfel-Taschentuchbox aus Big Bang Theory von getDigital

würfelförmige Taschentuchbox von dm

Zauberwürfel-Taschentuchbox aus Big Bang Theory von getDigital

Themen: Computer und Internet | Fotoblog | Serien [ Senf dazugeben ]

Samstag, 30. August 2014 23:38

Guardians of the Galaxy

Popcornkino. Lustig, optisch bombastisch, unterhaltsam, viele Tote. Und Zoe Saldana ist sowieso Zucker. Auch als Orionerin. Die Jungs wollen ihn unbedingt auf bluray haben. Okay ;-)

Themen: Patchwork-Familie | Kino [ Senf dazugeben ]

Samstag, 30. August 2014 12:54

Urlaub 1. Tag: Flug nach Düsseldorf

Eigentlich hätte ich heute schon Urlaub haben wollen. Aber nachdem ich sowieso schon eine Woche zeitgleich mit meiner Vertretung weg bin und wir eine Sonderregelung finden mussten, wollte ich den Freitag nicht auch noch Urlaub nehmen und war ab 7.00 Uhr im Büro und habe bis 14.30 Uhr rangeklotzt, damit wir unseren Flieger noch ohne Hetze erreichen. Ich war sogar die erste auf dem Frauenparkplatz (Nachtsparker mal nicht mitgerechnet).

Leider ist unsere Convention am Wochenende in Düsseldorf sehr kurzfristig am Mittwoch abgesagt worden. Das war natürlich nicht schön, zumal dann auch das Hotel nicht mehr kostenlos stornierbar war. Also habe ich mich ein wenig nach einem Alternativprogramm umgeschaut und außerdem haben ein paar Fans und Filmwelt Center spontan eine FanCon auf die Beine gestellt. Da sind wir natürlich dabei.

Wir sind dann ganz relaxt zum Flughafen gefahren und haben auch unseren pünktlichen Flieger erwischt. In Düsseldorf haben wir uns erst einmal im REWE (Für Sie auf Mission) mit Wasser und Snacks eingedeckt, etwas gegessen und sind dann mit dem Taxi zum einzigen Hilton in Düsseldorf gefahren. Yes, we con.

8 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub [ Senf dazugeben ]

Donnerstag, 28. August 2014 22:41

Ice Bucket Challenge

Irgendwann trifft es wohl jeden, oder? Leider hatte ich keine Zeit und bin sowieso eine Frostbeule. Deshalb habe ich meinen Schatz Florian gefragt, ob er nicht für mich einen Brickmovie machen könnte. Und das ist dabei herausgekommen:

Themen: MyTube | 1001 Steine | Meine Sonderanfertigung Florian | Computer und Internet [ Senf dazugeben ]

Samstag, 23. August 2014 17:40

Münchner Wald - Kletterwald Vaterstetten

Heute habe ich mir mal Zeit für meine Jungs genommen, damit sie die Ferien nicht nur vor dem PC und der Playstation verbringen. Auf dem Weg in den Stall bin ich immer am Münchner Wald - Kletterwald Vaterstetten vorbeigefahren. Da uns das in Podsdam und im Legoland Village schon riesigen Spaß gemacht hatte und der Kletterwald bei uns quasi um die Ecke ist, haben wir ihn heute bei idealem Wetter ausprobiert. Er war auch gut besucht und es hat den Jungs riesigen Spaß gemacht. Da ich ein wenig erkältet bin und nicht komplett krank werden wollte, habe ich mich auf's Fotografieren beschränkt.

Der Kletterwald war gut besucht. Man hat nur eine Sicherung, so dass man sich nicht so leicht verheddern kann. Es gibt für 3-Jährige kleine Parkoure, aber für die ganz Mutigen gibt es auch den ab 16 Jahre. Selbst das Zuschauen hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich schon auf das nächste Mal freue, wenn ich selbst mitklettern werde :)

13 von den Jungs genehmigte Fotos

Themen: (B)engel | unterwegs | Fotoblog [ Senf dazugeben ]
 
Last Update: 09.01.2012 13:01
© 1998 - 2014 by Sandra König |  Impressum |  Disclaimer