Sport

Sandra fährt Radl

Ich gebe es zu, ich bin ein totaler Sportmuffel. Einzig Reiten lockt mich aus dem Haus. Aber das ist, regelmäßig betrieben, auch genug, denke ich. Denn anders, als manche behaupten, ist Reiten ein wirklicher Sport. Man wird nicht vom Pferd durch die Gegend getragen! Ich hatte regelmäßig Muskelkater an Stellen, von denen ich nicht einmal wusste, dass ich dort überhaupt Muskeln habe. Wenn man ein Pferd putzt, ist es auch Gymnastik. Wenn man ein Pony mit Kind drauf durch die Gegend führt, ist es Walking. Wenn man einen Sattel auf den Rücken hievt oder Hufe auskratzt, ist es Gewichtheben. Also alles in allem ein abwechslungsreicher Sport.

Nur leider kommt er bei mir zu kurz, seit ich die Kinder habe. Solange ich ein eigenes Pferd besessen habe, war ich fit wie ein Turnschuh. Dass ich nicht mehr so schlank bin wie früher, liegt sicherlich auch daran, dass ich nicht mehr drei Mal die Woche auf dem Pferd sitze.

Deshalb habe ich vor, wenn die Kinder auch mal längere Zeit unbeaufsichtigt bleiben können, wieder regelmäßig Reiten zu gehen. Und vielleicht nimmt Noah mit mir zusammen Reitunterricht, denn er hat schon als Baby sein winziges Händchen nach der Ponymähne ausgestreckt, wenn ich Farid herumgeführt habe und Noah in einem Tragetuch trug. Wäre schön, wenn ich mit ihm dieses schöne Hobby teilen könnte.


Fußball

Ich hasse Fußball.

Und ich bin nicht die Busfahrerin vom FC-Bayern München

Last Update: 09.01.2012 21:09
© 1998 - 2014 by Sandra König |  Impressum |  Disclaimer